Skywalker Ranch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Skywalker Ranch Hauptgebäude

Skywalker Ranch ist der Name einer Ranch, die dem Regisseur und Filmproduzenten George Lucas gehört, und auf der sich ein überwiegender Teil seiner Filmproduktion befindet. Die Ranch ist nach der Filmfigur Luke Skywalker aus den Star-Wars-Filmen benannt. Die Ranch befindet sich in einer abgeschiedenen Gegend in der Nähe von Nicasio, Kalifornien, in Marin County.

Sie liegt an der Lucas Valley Road, wobei die Straße nicht nach George Lucas benannt wurde, sondern nach einem Großgrundbesitzer aus derselben Gegend.[1] Die Ranch ist nicht für die Öffentlichkeit zugänglich.

Stück für Stück wurde sie ab September 1978 aufgebaut (zuvor handelte es sich um die Bull Tail Ranch) [2] und hat nach Aussage des Wall Street Journals bis zu 100 Millionen Dollar gekostet. Nachdem sich anliegende Rancher darüber beschwert haben, dass die Skywalker Ranch die Umgebung verschmutzen würde, kaufte Lucasfilm 12 km² zusätzliches Land an, was die Ranch auf insgesamt 19 km² vergrößerte. Nur 60,000 m² werden wirklich genutzt.[3]

Skywalker Ranch wurde von George Lucas im Sinne eines "Rückzugsortes für Filmemacher" gestaltet, nicht als ein Hauptsitz für seine Geschäftstätigkeiten. Die Hauptgeschäftsstelle von Lucasfilm, Industrial Light & Magic und LucasArts befinden sich im Letterman Digital Arts Center in Presidio bei San Francisco. Lucas selbst wohnt nicht auf der Ranch.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Strickler, Jeff: Skywalker Ranch: George Lucas creates a magic world in real life. In: Minneapolis-St. Paul Star Tribune. 18. Mai 2002. Abgerufen am 14. Februar 2011.
  2. Labrecque, Jeff: 'Star Wars' Timeline. 10. Mai 2005. Abgerufen am 14. Februar 2011.
  3. Lucas can build additions, bridge on Skywalker ranch. In: Marin Independent Journal. 31. März 2007. Abgerufen am 14. Februar 2011.

38.061949-122.643827Koordinaten: 38° 3′ 43″ N, 122° 38′ 38″ W