Soulsearcher

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles
Can't Get Enough
  UK 8 13.02.1999 (7 Wo.) [1]
  DE 84 28.06.1999 (3 Wo.) [2]
Do It to Me Again
  UK 32 08.04.2000 (2 Wo.) [1]
[1] [2]

Soulsearcher ist ein House-Projekt des britisches Musikproduzenten Marc Pomeroy. Unter diesem Pseudonym hatte er 1999 seinen größten Club-Hit „Can’t Get Enough“.

Karriere[Bearbeiten]

Bereits 1993 und 1994 veröffentlichte Marc Pomeroy einige Singles unter den Pseudonymen „Cast of Thousands“ und „Deep End“ sowie in Zusammenarbeit mit Brian Tappert. Die erste Single unter dem Pseudonym Soulsearcher erschien 1996 mit „U.N.I.“. Seinen größten Erfolg hatte er jedoch mit der Nachfolgesingle „Can’t Get Enough“, die in den britischen Singlecharts auf Platz 8 kam. Leadsängerin war die amerikanische Singer-Songwriterin Thea Austin und als Backing Vocal singt außerdem Donna Allen. Der Song enthält Samples von „Let's Lovedance Tonight“ der Gruppe Gary's Gang.[3]

Im folgenden Jahr hatte Soulsearcher mit „Do It to Me Again“ erneut einen UK-Charterfolg.

Diskographie[Bearbeiten]

Singles[Bearbeiten]

  • 1996: U.N.I.
  • 1998: Can’t Get Enough
  • 2000: Do It to Me Again
  • 2003: Feelin’ Love
  • 2004: G’s Feelin’ the Light

Remixe[Bearbeiten]

  • 1999: Club Fiesta – La Fiesta
  • 2003: Etherfox – The Whirled You Live

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Soulsearcher in den UK-Charts
  2. a b Soulsearcher in den deutschen Singlecharts
  3. discogs.com: Soulsearcher – Can't Get Enough. Abgerufen am 21. April 2011.