Spiegelbild (EP)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Spiegelbild
Extended Play von Unheilig
Veröffentlichung 25. Juli 2008
Aufnahme 2008
Label Four.Rock Entertainment
Format CD, Digital
Genre Elektro-Rock
Anzahl der Titel 7
Laufzeit 36:59

Besetzung

  • Der Graf: Kompositionen, Texte, Instrumentierung, Arrangements, Programming und Gesang
  • Christoph Termühlen („Licky“): Gitarre
  • Henning Verlage: Keyboard und Programming
Produktion Henning Verlage
Chronologie
Schattenspiel
(2008)
Spiegelbild Puppenspiel Live – Vorhang auf!
(2008)

Spiegelbild ist das fünfte Extended Play der deutschen Rock-Musikgruppe Unheilig. Musik und Texte der Songs stammen vom Grafen, produziert wurde es von Henning Verlage.[1] Die Erstveröffentlichung des Albums fand am 25. Juli 2008 in Deutschland statt, in Österreich und der Schweiz ist das Album nur über Download zu erwerben. Auf dem Cover der EP ist neben dem bekannten Unheiligschriftzug eine Puppe zu sehen, welche von einem zerbrochenen Spiegel umrahmt ist. Das Album wurde unter dem Label Four.Rock Entertainment herausgebracht.

Inhalt[Bearbeiten]

Spiegelbild ist eine EP, die als Bonus zu dem vorhergangenen Studioalbum Puppenspiel dient. Enthalten sind sieben Songs, drei davon sind bis dahin unveröffentlicht gewesen. Die Spiegelbild EP ist ein auf 3.333 Einheiten limitertes Album.[1] Auf Grund der Limitierung blieb ein Charteintritt verwehrt.

Titelliste[Bearbeiten]

  1. Spiegelbild (Extended Version) – 7:03
  2. Spiegelbild (Krupps Remix) – 5:09
  3. Schlaflos – 4:18
  4. Die alte Leier – 4:18
  5. Hexenjagd – 4:22
  6. An deiner Seite (Orchester Version) – 6:13
  7. Spiegelbild – 5:36

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Spiegelbild auf discogs.com