Spitzschnabel-Waldsänger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Spitzschnabel-Waldsänger
Brauen-Waldsänger (Vermivora peregrina)

Brauen-Waldsänger (Vermivora peregrina)

Systematik
Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda)
Klasse: Vögel (Aves)
Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes)
Unterordnung: Singvögel (Passeri)
Familie: Waldsänger (Parulidae)
Gattung: Spitzschnabel-Waldsänger
Wissenschaftlicher Name
Vermivora
Swainson, 1827

Die Spitzschnabel-Waldsänger (Vermivora) sind eine aus neun Arten bestehende Singvogel-Gattung in der Familie der Waldsänger (Parulidae). Verbreitet sind die kleinen Vögel von Nordamerika bis Zentralamerika. Ihre Brutgebiete befinden sich in Nordamerika. Über den Winter wandern sie in den Süden von Nordamerika sowie nach Zentralamerika. Als seltene Irrgäste wurden einige Arten auch schon im äußersten Westeuropa nachgewiesen. Der Gelbstirn-Waldsänger (Vermivora bachmanii), der Sümpfe und Tieflandwälder im Südosten von Nordamerika bewohnte, gilt als ausgestorben.

Arten[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Jon Curson, David Quinn und David Beadle: New World Warblers. Helm Identification Guides, London 1994, ISBN 0-7136-3932-6

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Vermivora – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien