Stabkirche Torpo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stabkirche Torpo
Schnitzerei in normannischem Stil an der Tür

Die Stabkirche Torpo von Torpo, ca. 30 Kilometer nordöstlich von Geilo in der Provinz Hallingdal, ist eine norwegische Stabkirche. Sie ist die einzige erhaltene Stabkirche aus Hallingdal, die nicht transloziert wurde.

Geschichte[Bearbeiten]

Urkundlich erwähnt wurde sie erstmals 1310, lässt sich aber dendrochronologisch um 1200 datieren und ist vermutlich ein Nachfolgebau einer früheren Holzkirche, von der einige Bretter mit Schnitzereien im Urnes-Stil gefunden wurden. 1880 sollte sie vollständig abgerissen und durch einen neuen Kirchenbau ersetzt werden. Der private Altertumsverein Foreningen til norske Fortidsminnesmerkers Bevaring, der bereits die Stabkirche Wang vor dem Abriss rettete, setzte sich für die Erhaltung der Kirche ein.

Die Kirche wurde stark verändert und ist heute nur noch der kleine Rest des ursprünglichen Bauwerks. Die Kirche hatte früher einen Laubengang, einen schmalen Chor und vermutlich eine Apsis. Wann der Laubengang und die Apsis abgebaut wurden, ist nicht bekannt. Ebenso ist nicht dokumentiert, ob die Kirche Dachreiter besaß. Der Chor aus dem 13. Jahrhundert wurde 1880 entfernt. Deshalb hat die Kirche heute eine turmartige Erscheinung.

Bemalung[Bearbeiten]

Die Kirche hat eine sehr bekannte Baldachinbemalung aus Leimfarbe auf Kreidebasis. In der Mitte ist Jesus Christus abgebildet und je in einer Ecke je das Symbol (Mensch, Adler, Löwe, Stier) eines Evangelisten. Seitlich von Jesus Christus sind die zwölf Apostel aufgemalt. Weiter unten ist das Martyrium der heiligen Margaretha dargestellt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Yasuo Sakuma und Ola Storsletten: Die Stabkirchen Norwegens, Meisterwerke nordischer Baukunst, Bechtermünz Verlag, Augsburg 1997, ISBN 3-8604-7239-9

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Stabkirche Torpo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

60.6641388888898.7084166666667Koordinaten: 60° 39′ 51″ N, 8° 42′ 30″ O