Steaua Bukarest (Handball)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Steaua Bukarest (rumänisch: Clubul Sportiv al Armatei Steaua București, auf deutsch Armeesportklub Steaua) ist ein rumänischer Handballverein aus der Hauptstadt Bukarest. Die Handballabteilung des am 7. Juni 1947 gegründeten Vereins ist die erfolgreichste des Landes im Männerbereich. Mit 27 Meistertiteln ist Steaua unangefochtener Rekordmeister. Dazu kommen sieben nationale Pokalsiege. International stehen zwei Siege im Europapokal der Landesmeister (1968, 1977) zu Buche. In jüngerer Zeit steht der Sieg im EHF Challenge Cup 2006 als Anfang einer Reihe von neuen rumänischen Erfolgen im Europapokal.

Bekannte ehemalige Spieler[Bearbeiten]