Steven Spurrier

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Steven Spurrier (* 1944) ist ein britischer Weinkritiker und Weinhändler in Paris.

Er organisierte 1976 die legendäre Weinjury von Paris, die überraschend den Mythos der Überlegenheit des französischen Weines erschütterte und die letztlich die Ausdehnung des Weinanbaus in der Neuen Welt vorantrieb und für höhere Weinqualität weltweit sorgte.

Er ist der Gründer der Académie du Vin und Begründer von Weinkursen bei Christie's. Er ist auch Autor und Co-Autor von über einem Dutzend Büchern über Wein.

Im Filmdrama Bottle Shock spielte Alan Rickman die Rolle des Steven Spurrier.

Bibliographie[Bearbeiten]