Strata

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt die Musikgruppe Strata. Zu anderen Bedeutungen siehe die Einzahl Stratum.
Strata
Allgemeine Informationen
Genre(s) Alternative Rock
Gründung 2000
Website http://www.stratadirect.com/
Aktuelle Besetzung
Eric Victorino
Ryan Hernandez
Bass, Klavier, Backing Vocal
Hrag Chanchanian
Adrian Robison
Ehemalige Mitglieder
Schlagzeug
Patrick Spain
Gitarre
Scott Cruse

Strata ist eine Alternative-Rock-Band aus Campbell, Kalifornien.

Bandgeschichte[Bearbeiten]

Die Band entstand 2000 unter dem Namen Downside. 2001 erschien unter diesem Namen eine erste EP Sleep mit neun Titeln in Eigenregie, gefolgt von einer weiteren EP Now the Industry is Outnumbered. Their Factories are Burning Down, die 2003 bereits als Strata veröffentlicht wurde. Touren im Vorprogramm von Alien Ant Farm und dredg verschafften ihnen eine höheren Bekanntschaftsgrad, der ihnen schließlich einen Plattenvertrag bei Wind-Up Records einbrachte.

2004 veröffentlichten sie ihr selbstbetiteltes Debütalbum Strata, das auf Platz 41 der Billboard-„Top Heatseekers“-Charts einstieg.[1] Piece By Piece, die erste aus dem Album ausgekoppelte Single, wurde für den Soundtrack des Action-Films The Punisher und des Konsolenspiels Madden NFL 2005[2] verwendet. Die zweite Single Never There (She Stabs), für die auch ein Video gedreht wurde, erschien auch auf dem Soundtrack des Films Elektra.

Für das zweite Album Strata Presents The End of the World ist als Veröffentlichungstermin der 17. Juli 2007 geplant. Eine erste Single Cocaine (We’re All Going to Hell) daraus wurde bereits im Januar desselben Jahres digital veröffentlicht.

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

  • 2001: Sleep (EP, Eigenveröffentlichung)
  • 2003: Now the Industry… (EP, Eigenveröffentlichung)
  • 2004: Strata (Wind-Up Records)
  • 2007: Strata Presents The End of the World (Wind-Up Records)

Singles[Bearbeiten]

  • 2004: The Panic
  • 2005: Never There
  • 2007: Cocaine (We’re All Going To Hell)
  • 2007: Stay Young

Quellen[Bearbeiten]

  1. billboard.com: Chart Listing For The Week Of Aug 14 2004 (Version vom 29. September 2007 im Internet Archive)
  2. Green Day Unveiling New Song In 'Madden 2005' Video Game

Weblinks[Bearbeiten]