Struisbaai

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Struisbaai
Struisbaai (Südafrika)
Red pog.svg
Koordinaten 34° 49′ S, 20° 3′ O-34.81527777777820.05Koordinaten: 34° 49′ S, 20° 3′ O
Basisdaten
Staat Südafrika

Provinz

Westkap
Distrikt Overberg
Gemeinde Cape Agulhas
Einwohner 3877 (2011)

Struisbaai ist ein Küstendorf in der Gemeinde Cape Agulhas, Distrikt Overberg, Provinz Westkap in Südafrika. 2011 hatte der Ort 3.877 Einwohner.[1] Bekannt ist der Ort für seinen 14 Kilometer langen weißen Sandstrand. Gegründet wurde er Mitte des 19. Jahrhunderts; der Fischerhafen wird heute noch genutzt.

Zur Herkunft des Namens Struisbaai gibt es mehrere Theorien:

entweder strawbay bezieht sich auf die in früheren Zeiten aus Stroh gebauten Fischerhütten
oder abgeleitet vom niederländischen Wort (vogel)struijs für die in früheren Zeiten häufig anzutreffenden Straußenvögel
oder abgeleitet vom alten niederländischen Wort für „gewaltig“, unter Bezug auf den langen Strand

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Hotagterklip Cottages, restaurierte historische Fischerhäuser am Ortseingang, alle sind als Nationaldenkmal ausgewiesen. Einige werden jetzt als Ferienhäuser vermietet.
  • Anglikanische Kirche, mit Stroh gedeckt, unter Denkmalschutz stehend
  • der 14 Kilometer lange Sandstrand
  • die im Hafen lebenden Stachelrochen

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Volkszählung 2011, abgerufen am 23. November 2013