Supplikant (Computer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
GUI für Supplicant

Der WPA-Supplicant (engl. supplicant: Bittsteller) [Unix-Bezeichnung: wpa_supplicant] ist eine Software für Linux, BSD, AROS und Windows, welche die im WPA-Standard definierte Rolle des Supplicanten wahrnimmt.

Bei WPA werden die zur Verschlüsselung verwendeten Schlüssel regelmäßig automatisch ausgetauscht. WPA verwendet Schlüssel im alten WEP-Format, die durch das regelmäßige automatische Austauschen sicher gemacht werden. WEP-Schlüssel sind knackbar, sobald eine Mindestmenge darüber ausgetauschter Daten mitgehört wurde, der regelmäßige Schlüsseltausch sorgt dafür, dass die Schlüssel vor dem Erreichen dieser Datenmenge durch neue ersetzt werden.

Der Supplicant ist für den Client-Teil des Schlüsselaustausches zuständig. Der Wireless Access Point verlangt in regelmäßigen Abständen vom Supplicanten, dass dieser sich authentisiert. Gelingt dies dem Supplicanten, so erhält er vom Access Point einen neuen Schlüssel, der von nun an für die Datenübertragung mit dem Access-Point zu verwenden ist - bis der Access Point den Schlüssel mit Hilfe des Supplicanten erneut austauscht. Der Supplicant rekonfiguriert also regelmäßig den Schlüssel einer WLAN-Karte über deren Gerätetreiber.

Zur Authentifizierung existieren eine ganze Reihe von Protokollen, die der WPA-Supplicant auch beherrscht, wenn sie von der Hardware (auf der Client-Seite aber auch auf dem Access-Point) unterstützt werden. Der wpa_supplicant unterstützt WEP-, WPA-, WPA2-verschlüsselte und unverschlüsselte WLANs.

Weblinks[Bearbeiten]