Susanne Glesnes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Susanne Glesnes Volleyball (Beach)
Susanne Glesnes Austrian Masters 2008.jpg
Austrian Masters 2008
Porträt
Geburtstag 1. Dezember 1974
Geburtsort Bergen, Norwegen
Größe 1,77 m
Partnerin 1999-2004 Kathrine Maaseide
2006-2008 Kathrine Maaseide
Erfolge
2004 - Vize-Europameisterin
2008 - Platz 3 EM
(Stand: 14. Juli 2011)

Susanne Glesnes (* 1. Dezember 1974 in Bergen) ist eine ehemalige norwegische Beachvolleyballspielerin.

Susanne Glesnes gewann mit ihrer Partnerin Kathrine Maaseide 2004 die Silbermedaille bei der Europameisterschaft in Timmendorfer Strand und vertrat ihr Land auch bei den Olympischen Sommerspielen 2004 in Athen. Nach einer Pause 2005 startete Susanne Glesnes ab 2006 wieder mit Kathrine Maaseide, mit der sie 2008 die Bronzemedaille bei der Europameisterschaft in Hamburg gewann und erneut an den Olympischen Sommerspielen in Peking für ihr Heimatland Norwegen teilnahm. Danach beendete Glesnes ihre Karriere.

Weblinks[Bearbeiten]