Sydney Tafler

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sydney Tafler (* 31. Juli 1916 in London; † 8. November 1979 ebenda) war ein englischer Charakterschauspieler.

Tafler waren in den Jahren 1947 bis 1977 in vielen Filmen und Fernsehproduktionen zu sehen, bis zum Ende seines Lebens trat er noch in verschiedenen Fernsehserien auf. Sein letzter Film war Der Spion, der mich liebte mit Roger Moore als James Bond. Hier spielte er den Kapitän der Liparus, einen Angestellten von Karl Stromberg. Tafler trat mehrmals in Filömen des britischen Regisseur Lewis Gilbert auf.

Taflers Frau hieß Joy Shelton. Sie waren von 1947 bis zu Taflers Tod verheiratet. Tafler hatte drei Kinder, eines davon ist der Schauspieler Jonathan Tafler, und fünf Enkelkinder.

Tafler starb am 8. November 1979 im Alter von 63 Jahren an Krebs.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]