Taha Abd Al-Rahman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Taha Abd Al-Rahman (arabisch ‏ طه عبدالرحمن‎/Ṭāhā ʿAbd-ar-Raḥmān; * 1944) ist ein marokkanischer Philosoph und Theologe. Er ist der Präsident des Wisdom Circle for Thinkers and Researchers (منتدى الحكمة للمفكرين والباحثين / Weisheitsforums für Denker und Forscher), Marokko. Er ist Direktor des Al-Umma Al-Wasat Magazine (مجلة الأمة الوسط ) der Internationalen Union muslimischer Gelehrter (الاتحاد العالمي لعلماء المسلمين / al-Ittihad al-Alami li-Ulama al-Muslimin)[1].

Er unterrichtet seit über 30 Jahren Logik an der Mohammed-V.-Universität. Er hat den Marokkanischen Buchpreis (Moroccan Book Prize) zweimal gewonnen und erhielt den ISESCO-Preis für islamische Philosophie im Jahr 2006.

Er war einer der 138 Unterzeichner des offenen Briefes Ein gemeinsames Wort zwischen Uns und Euch (engl. A Common Word Between Us & You), den Persönlichkeiten des Islam an „Führer christlicher Kirchen überall“ (englisch: „Leaders of Christian Churches, everywhere …“) sandten (13. Oktober 2007).[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise und Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Webseite der „Internationalen Union muslimischer Gelehrter“, International Union of Muslim Scholars (IUMS), auch International Association of Muslim Scholars (IAMS) genannt.
  2. acommonword.com: Ein Gemeinsames Wort zwischen Uns und Euch (Zusammengefasste Kurzform) (PDF; 186 kB)
Taha Abd Al-Rahman (Alternativbezeichnungen des Lemmas)
Taha Abdul Rahman; Ṭāhā ʿAbd-ar-Raḥmān; Ṭāhā ʿAbd-al-Raḥmān; Taha Abdurrahman