Tanaka Shizuichi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gen-Lt. Tanaka Shizuichi
Tanaka Shizuichi in Oxford 1920

Tanaka Shizuichi (jap. 田中 静壱; * 1. Oktober 1887 in der Präfektur Hyōgo; † 24. August 1945 in Tokio) war ein General der kaiserlich japanischen Armee.

Leben[Bearbeiten]

Tanaka war seit 1905 in der japanischen Armee, nachdem er in Oxford englische Literatur studiert hatte. Er spezialisierte sich auf die Werke Shakespeares. Schnell wurde sein strategisches Talent erkannt. Shizuichi führte den japanischen Siegeszug durch London nach dem Ersten Weltkrieg an. Dies machte ihn etwas bekannter in militärischen Kreisen.

Zuerst protestierte er gegen den geplanten Angriff auf Pearl Harbour. Doch er blieb dem Kaiser loyal und wurde 1942 auf den Philippinen stationiert, wo er zunächst einige Erfolge verbuchen konnte. 1943 wurde er zum General befördert.

Gegen Ende des Krieges beging er in seinem Büro Selbstmord, indem er sich durch das Herz schoss.

Weblinks[Bearbeiten]

Japanische Namensreihenfolge Japanischer Name: Wie in Japan üblich, steht in diesem Artikel der Familienname vor dem Vornamen. Somit ist Tanaka der Familienname, Shizuichi der Vorname.