Telnice u Brna

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Telnice
Wappen von Telnice
Telnice u Brna (Tschechien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Jihomoravský kraj
Bezirk: Brno-venkov
Fläche: 600 ha
Geographische Lage: 49° 6′ N, 16° 43′ O49.10166666666716.718055555556195Koordinaten: 49° 6′ 6″ N, 16° 43′ 5″ O
Höhe: 195 m n.m.
Einwohner: 1.494 (1. Jan. 2014) [1]
Postleitzahl: 664 52 - 664 59
Kfz-Kennzeichen: B
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 1
Verwaltung
Bürgermeister: Jiří Dudák (Stand: 2006)
Adresse: Růžová 243
664 59 Telnice u Brna
Gemeindenummer: 583979
Website: www.telnice.eu

Telnice (deutsch Telnitz) ist eine Gemeinde in der Region Jihomoravský kraj, (Tschechien) mit etwa 1260 Einwohnern, an der Verbindungsstraße zwischen Hodonín und Brünn. Sie liegt im Tal der Říčka (Goldbach).

Geschichte[Bearbeiten]

Die erste urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahr 1244. Die Geschichte des Dorfes war geprägt durch den Durchzug kriegerischer Heere. Nach den mongolischen Heeren waren es die Armeen von Napoleon in der Schlacht von Austerlitz und auch der Zweite Weltkrieg verschonte das Dorf nicht.

Der Großteil der Bevölkerung lebt von der Landwirtschaft oder arbeitet in der nahen Hauptstadt Mährens, Brünn.

Söhne und Töchter der Gemeinde[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2014 (PDF; 504 KiB)