The One I Love (Manga)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Inhaltsangabe

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

The One I Love (jap. わたしのすきなひと, Watashi no Suki na Hito) ist eine Manga-Serie des japanischen Zeichenteams CLAMP. Der Manga richtet sich vorwiegend an erwachsene Frauen, lässt sich also der Josei-Gattung zuordnen. The One I Love besteht aus zwölf Geschichten, die sich alle um die Liebe drehen. Die Protagonisten der Geschichten sind weiblich.

CLAMP-Mitglied Mick Nekoi war für die Zeichnungen des Mangas verantwortlich, Kommentare zu jeder Geschichte verfasste Nanase Ōkawa.[1]

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

Der Manga erschien in Japan von 1993 bis 1995 monatlich in Einzelkapiteln im Manga-Magazin Young Rose. Der Kadokawa-Shoten-Verlag brachte diese Einzelkapitel auch als Sammelband heraus.

Den Sammelband verlegte man auch in Spanien, Deutschland, Frankreich und den USA. Auf Deutsch erschien The One I Love im Januar 2006 bei Egmont Manga & Anime.

Rezeption[Bearbeiten]

Der Manga wird oft als persönlichstes Werk des Zeichnerinnenteams bezeichnet, da die Geschichten teilweise autobiografisch sind. In der AnimaniA schrieb man 2005, die Liebesgeschichten seien herzerwärmend. Die Zeichnungen seien bezaubernd, doch: „Nur an seltenen Stellen wirken die Proportionen und Gesichtszüge noch unsicher und die Hintergründe nicht so detailliert wie aus den späteren Werken.“[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. a b Sabine Rudert: Intime Gefühle. In: AnimaniA. 08-09/2005, S. 52–53