Three Coins in the Fountain

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Three Coins in the Fountain ist ein Lied, das im Jahr 1953 von Jule Styne komponiert wurde. Der Text stammt von Sammy Cahn. Das Lied wurde im Film Drei Münzen im Brunnen als Filmsong verwendet. Bei der Oscarverleihung 1955 gewann das Lied den Oscar in der Kategorie Bester Song.[1]

Eine Aufnahme von Frank Sinatra erreichte Platz eins der UK Charts.[2] Eine Version der The Four Aces erreichte Platz zwei der US-Charts.[3]

Das Lied wurde vielfach gecovert, unter anderem von Al Martino,[4] Roy Black[5] und Connie Francis.[6] Tom Lord listet 33 Coverversionen des Titels[7] u. a. von Tommy Dorsey, Ray Anthony, Harry James, Wingy Manone, Géo Daly, Henri Segers, Vince Guaraldi, Oscar Alemán, Jonah Jones, Earl Bostic, Ted Heath, Neal Hefti, Louie Bellson, Dinah Washington, Ray Bryant, Lionel Hampton, Henry Mancini und Buddy Collette.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Drei Münzen im Brunnen (1954) - Awards. Abgerufen am 12. Januar 2014.
  2. UK Singles Chart - Number One. Abgerufen am 12. Januar 2014.
  3. Whitburn, Joel : Top Pop Records 1940-1955. Menomonee Falls, Wisconsin : Record Research, 1973, S. 23
  4. Al Martino - Three Coins In A Fountain. Abgerufen am 12. Januar 2014.
  5. Roy Black - Three Coins In A Fountain. Abgerufen am 12. Januar 2014.
  6. Connie Francis - Three Coins In A Fountain. Abgerufen am 12. Januar 2014.
  7. Tom Lord The Jazz Discography (online, abgerufen 12. Januar 2014)