Tipton (Indiana)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tipton
Tipton (Indiana)
Tipton
Tipton
Lage in Indiana
Basisdaten
Gründung: 1844
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Indiana
County:

Tipton County

Koordinaten: 40° 17′ N, 86° 2′ W40.285-86.040277777778265Koordinaten: 40° 17′ N, 86° 2′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 5106 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 785,5 Einwohner je km²
Fläche: 6,5 km² (ca. 3 mi²)
Höhe: 265 m
Postleitzahlen: 46072[1]
Vorwahl: +1 765
FIPS:

18-75986

GNIS-ID: 444784
Website: tiptoncountyVorlage:Infobox Ort in den Vereinigten Staaten/Wartung/FormatierteWebsite
Bürgermeister: Don Havens

Tipton ist eine City und gleichzeitig Verwaltungssitz (County Seat) des Tipton County im US-amerikanischen Bundesstaat Indiana. Im Jahre 2010 lebten dort 5106 Einwohner.

Geographie[Bearbeiten]

Tipton liegt auf 40°17'6" nördlicher Breite und 86°2'25" westlicher Länge. Etwa 50 Kilometer entfernt befindet sich Indianapolis. Die Autobahnen Interstate 65 und Interstate 69 führen in einer Entfernung von jeweils 40 Kilometern östlich bzw. westlich an Tipton vorbei.

Geschichte[Bearbeiten]

Tipton Courthouse

Die Stadt nahm den Namen Tipton zu Ehren des Brigadegenerals John Tipton für seine Verdienste in mehreren Kriegen an. Die Gründung erfolgte 1844, fünf Jahre nach dem Tod von John Tipton. Auch das County wurde ihm zu Ehren Tipton County genannt.

Seit 1969 wird in Tipton das Tipton County Pork Festival (Tipton Schweinefleisch Festival) veranstaltet. Die Schweinezucht ist in der Region weit verbreitet und das Festival wird zum Anlass genommen, um landwirtschaftliche Produkte zu zeigen, eine Parade abzuhalten und zu Barbecue mit Spareribs einzuladen. Traditionell findet das Festival stets am Labor Day eines jeden Jahres statt.[2]

Demografische Daten[Bearbeiten]

Im Jahre 2010 wurde eine Einwohnerzahl von 5106 Personen ermittelt, was einem Rückgang gegenüber dem Jahr 2000 um 2,8 % entspricht. Das Durchschnittsalter der Bewohner betrug 2010 39,9 Jahre und entsprach damit exakt dem Durchschnittswert des Bundesstaates Indiana. Die Vorfahren von rund 20 % der Einwohner stammen aus Deutschland.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. US Postal Service - ZIP Codes
  2. porkfestival

Weblinks[Bearbeiten]