Tongjiang (Jiamusi)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Stadt Tongjiang (同江市) ist eine kreisfreie Stadt der bezirksfreien Stadt Jiamusi in der chinesischen Provinz Heilongjiang. Sie hat eine Fläche von 6.252 km² und zählt 170.000 Einwohner (2004).

Administrative Gliederung[Bearbeiten]

Auf Gemeindeebene setzt sich Tongjiang aus vier Straßenvierteln, vier Großgemeinden, vier Gemeinden und zwei Nationalitätengemeinden zusammen. Diese sind:

Im Verwaltungsgebiet Tongjiangs liegen außerdem:

  • der Staatsforst Jiejinkou (街津口林场);
  • der Staatsforst Yabei (鸭北林场);
  • die Staatsfarm Qindeli (勤得利农场);
  • die Staatsfarm Qinglongshan (青龙山农场);
  • die Staatsfarm Qianjin (前进农场);
  • die Staatsfarm Honghe (洪河农场);
  • die Staatsfarm Yaluhe (鸭绿河农场);
  • die Staatsfarm Nongjiang (浓江农场);
  • die Staatsfarm Zhiqing (知青农场);
  • die Staatliche Saatzuchtstation (良种场);
  • die Staatliche Milchfarm (牛奶场);
  • der Staatliche Viehzuchtbetrieb (畜牧场).

Weblinks[Bearbeiten]

47.8133.28333333333Koordinaten: 47° 48′ N, 133° 17′ O