Tongxin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den Kreis Tongxin im Autonomen Gebiet Ningxia, VR China. Für die Großgemeinde Tongxin (同心镇) im Kreis Teng des Autonomen Gebiets Guangxi der Zhuang, siehe Tongxin (Teng); für die Gemeinde Tongxin der Manju (同心满族乡) in der Stadt Shuangcheng der Provinz Heilongjiang, siehe Tongxin (Shuangcheng).

Der Kreis Tongxin (同心县; Pinyin: Tóngxīn Xiàn) ist ein Kreis der bezirksfreien Stadt Wuzhong des Autonomen Gebiets Ningxia in der Volksrepublik China. 1999 zählte er 358.387 Einwohner.[1]

Die Große Moschee zu Tongxin (Tongxin qingzhen dasi) steht seit 1988 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China (3-136).

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. http://www.people.fas.harvard.edu/~chgis/work/downloads/faqs/1999_pop_faq.html

36.983333333333106.3Koordinaten: 36° 59′ N, 106° 18′ O