Tongxin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den Kreis Tongxin im Autonomen Gebiet Ningxia der Volksrepublik China. Für die Großgemeinde Tongxin (同心镇) im Kreis Teng des Autonomen Gebiets Guangxi der Zhuang, siehe Tongxin (Teng); für die Gemeinde Tongxin der Manju (同心满族乡) im Stadtbezirk Shuangcheng der Stadt Harbin, siehe Tongxin (Shuangcheng).

Tongxin (同心县; Pinyin: Tóngxīn Xiàn) ist ein Kreis der bezirksfreien Stadt Wuzhong im Autonomen Gebiet Ningxia der Hui in der Volksrepublik China. 1999 zählte er 358.387 Einwohner.[1]

Die Große Moschee zu Tongxin (Tongxin qingzhen dasi) steht seit 1988 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China (3-136).

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. http://www.people.fas.harvard.edu/~chgis/work/downloads/faqs/1999_pop_faq.html

36.983333333333106.3Koordinaten: 36° 59′ N, 106° 18′ O