Tony Clarke (Autor)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tony Clarke (* 1945) ist Direktor des Polaris Institute of Canada und Buchautor. Zusammen mit Maude Barlow hat er mehrere Bücher geschrieben und internationale Umweltschutz- und Bürgerbewegungen initiiert.

Preise und Ehrungen[Bearbeiten]

Er erhielt 2005 gemeinsam mit Maude Barlow den Right Livelihood Award für seinen weltweiten Einsatz für gerechten Handel und die Anerkennung des Grundrechts auf Wasser.

Schriften[Bearbeiten]

  • Silent Coup: Confronting the Big Business Takeover of Canada. Canadian Center for Policy, 1997, ISBN 0-88627-923-2.
  • mit Maude Barlow: Global Showdown: How the New Activists Are Fighting Global Corporate Rule. Stoddart Publishing, 2001, ISBN 0-7737-3264-0.
  • mit Maude Barlow: Blue Gold: The Battle Against Corporate Theft of the World's Water. Earthscan Publications, 2003, ISBN 1-84407-024-7.
  • mit Maude Barlow: Blaues Gold. Kunstmann, 2004, ISBN 3-88897-375-9.
  • mit Maude Barlow: Blue Gold The Fight to Stop the Corporate Theft of the World's Water. W. W. Norton & Company, 2005, ISBN 1-56584-813-6.
  • Field Guide to the Birds of the Atlantic Islands: Canary Islands, Madeira, Azores, Cape Verde. A&C Black, 2006, ISBN 0-7136-6023-6.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tony Clarke – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien