Tooting Bec (London Underground)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptstationsgebäude
Nebeneingang

Tooting Bec ist eine unterirdische Station der London Underground im Stadtbezirk London Borough of Wandsworth. Sie befindet sich in der Travelcard-Tarifzone 3 an der Kreuzung von vier Hauptstraßen; der Balham High Road im Nordosten, der Trinity Road im Nordwesten, der Upper Tooting Road im Südwesten und der Tooting Bec Road im Südosten. Im Jahr 2013 nutzten 6,90 Millionen Fahrgäste diese von Zügen der Northern Line bediente Station.[1]

Eröffnet wurde die Station am 13. September 1926 als Teil der Verlängerung von Clapham Common nach Morden. Zu Beginn hieß sie Trinity Road (Tooting Bec), am 1. Oktober 1950 erhielt sie ihren heutigen Namen.[2]

Die von Charles Holden entworfene Station ist ein aus Portland-Stein bestehendes Gebäude im modernistischen Stil. Die Fliesen bei den Bahnsteigen und in den Zugangstunneln sind im Originalzustand erhalten geblieben. Seit 1987 steht das Gebäude unter Denkmalschutz (Grade II).[3] Auf der Ostseite der Straßenkreuzung befindet sich ein kleines separates Eingangsgebäude, das durch einen Fußgängertunnel mit dem Hauptstationsgebäude verbunden ist.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tooting Bec (London Underground) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 2013 annual entries and exits. Transport for London, 2014, abgerufen am 27. Juli 2014 (Excel, 228 kB, englisch).
  2. Northern Line. Clive’s Underground Line Guides, abgerufen am 24. Januar 2013 (englisch).
  3. Tooting Bec station. In: National heritage list of England. National Heritage, abgerufen am 24. Januar 2013 (englisch).
Vorherige Station Transport for London Nächste Station
Balham Northern line flag box.png Tooting Broadway

51.43566-0.15965Koordinaten: 51° 26′ 8″ N, 0° 9′ 35″ W