Tovuz (Stadt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tovuz
Wappen
Wappen
Staat: Aserbaidschan Aserbaidschan
Gegründet: 1912
Koordinaten: 41° 0′ N, 45° 38′ O40.99222222222245.628888888889Koordinaten: 40° 59′ 32″ N, 45° 37′ 44″ O
Zeitzone: AZT (UTC+4)
Tovuz (Aserbaidschan)
Tovuz
Tovuz

Tovuz ist eine Stadt in Aserbaidschan. Sie ist Hauptstadt des Bezirks Tovuz. Die Stadt hat 2008 über 13.000 Einwohner[1] und wurde zunächst als Traubenfeld gegründet.[2]

Geschichte[Bearbeiten]

Die Stadt wurde 1912 von deutschen Siedlern gegründet und trug den Namen Traubenfeld. Während des Zweiten Weltkriegs wurden die Deutschen unter Stalin vertrieben und die Stadt in Tovuz umbenannt.[2]

Kultur[Bearbeiten]

In der Stadt wurde der aserbaidschanische Musiker Hussein Bozalganli geboren. Dessen Geburtshaus ist nun ein Museum. Außerdem gibt es eine neu errichtete Moschee, ein Stadion, eine Stadthalle und ein Kino.[2]

Verkehr[Bearbeiten]

Durch die Stadt verläuft die Bahnstrecke der Azərbaycan Dövlət Dəmir Yolu von Tiflis nach Baku, ebenso wie die Fernstraße M 1 (Europastraße 60). Tovuz ist an das Busnetz des Landes angebunden.[2]

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Seite nicht mehr abrufbar, Suche im Webarchiv:[1] [2] Vorlage:Toter Link/bevoelkerungsstatistik.deWorld Gazetteer über die größten Städte Aserbaidschans
  2. a b c d azerb.com über Stadt und Rayon

Weblinks[Bearbeiten]