Tovuz (Stadt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tovuz
Wappen
Wappen
Staat: AserbaidschanAserbaidschan Aserbaidschan
Rayon: Tovuz
Gegründet: 1912
Koordinaten: 41° 0′ N, 45° 38′ O40.99222222222245.628888888889440Koordinaten: 40° 59′ 32″ N, 45° 37′ 44″ O
Höhe: 440 m
 
Einwohner: 13.800 (2014)
Zeitzone: AZT (UTC+4)
Telefonvorwahl: (+994) 2231
Postleitzahl: AZ6000
Kfz-Kennzeichen: 60
 
Gemeindeart: Stadt (şəhər)
Tovuz (Aserbaidschan)
Tovuz
Tovuz

Tovuz ist eine Stadt in Aserbaidschan. Sie ist Hauptstadt des Bezirks Tovuz. Die Stadt hatte 2014 etwa 13.800 Einwohner.[1]

Geschichte[Bearbeiten]

Die Stadt wurde 1912 von deutschen Siedlern gegründet und trug den Namen Traubenfeld. Während des Zweiten Weltkriegs wurden die Deutschen unter Stalin vertrieben und die Stadt in Tovuz umbenannt.[2]

Kultur[Bearbeiten]

In der Stadt wurde der aserbaidschanische Musiker Hussein Bozalganli geboren. Dessen Geburtshaus ist nun ein Museum. Außerdem gibt es eine neu errichtete Moschee, ein Stadion, eine Stadthalle und ein Kino.[2]

Verkehr[Bearbeiten]

Durch die Stadt verläuft die Bahnstrecke der Azərbaycan Dövlət Dəmir Yolu von Tiflis nach Baku, ebenso wie die Fernstraße M1 (Europastraße 60). Tovuz ist an das Busnetz des Landes angebunden.[2]

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Population by sex, economic and administrative regions, urban settlements of the Republic of Azerbaijan at the beginning of the 2014 auf der Website des Azərbaycan Respublikasının Dövlət Statistika Komitəsi (Staatliches Statistikkomitee der Republik Aserbaidschan)
  2. a b c azerb.com über Stadt und Rayon

Weblinks[Bearbeiten]