Toy Dolls

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Toy Dolls
Toydolls-logo.svg
„Olga“ Algar bei einem Auftritt während der „Our Last Tour?“
„Olga“ Algar bei einem Auftritt während der „Our Last Tour?“
Allgemeine Informationen
Genre(s) Pop-Punk, Fun Punk
Gründung 1979
Aktuelle Besetzung
• Michael „Olga“ Algar

• Duncan Redmonds

• Tom Goober

Die Toy Dolls sind eine Punkband aus England. Sie gelten als erste Band des Fun-Punk-Genres.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Toy Dolls gründeten sich 1979 in Sunderland. Das einzige verbliebene Gründungsmitglied ist Michael „Olga“ Algar (Gesang und Gitarre), geboren am 21. September 1962 im englischen South Shields. In den 1980er Jahren waren sie auf Gary Bushells Strength Thru Oi!-Compilation (Decca Records) vertreten, obwohl sie eher in die Funpunk-Sparte passen; dennoch werden ihre Konzerte durchaus auch von Skinheads besucht. Seitdem sind sie auch international erfolgreich und haben diverse Tourneen auf verschiedenen Kontinenten absolviert.

Die Toy Dolls spielen schnellen, melodischen Punkrock – mit für das Genre untypisch hoher Virtuosität insbesondere des Gitarrenspiels von Autodidakt Algar – gepaart mit hohem, quakendem Gesang und banal-scherzhaften Texten. Ihren größten Erfolg hatte die Band 1983 mit Nellie The Elephant, einer auf Funpunk getrimmten Version eines Kinderliedes, die es in den UK-Charts bis auf Platz 4 schaffte. Ansonsten macht die Band vor allem durch ihre häufigen Mitgliederwechsel auf sich aufmerksam: Die Urbesetzung hielt gerade einmal zwei Monate.

Gegenwärtig (2006) besteht das Line-up aus Algar, Tommy Goober (eig. Thomas Woodford Blyth, E-Bass) und The AMAZING Mr. Duncan (eig. Duncan Redmonds, Schlagzeug).

Im März 2012 veröffentlichten die Toy Dolls ihr 12. Studioalbum mit dem Namen The Album After The last One. Die The Tour After The Last One-Tour startete im Mai.

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

  • Dig that groove baby (1983)
  • A far out disc (1985)
  • Idle gossip (1986)
  • Singles 83/ 84 (1986)
  • Bare faced cheek (1987)
  • Ten years of toys (1989)
  • Wakey wakey! (1989)
  • 22 tunes live from Tokyo (1990)
  • Fat Bob's Feet! (1990)
  • Absurd ditties (1993)
  • Orcastrated (1995)
  • One more megabyte (1997)
  • On stage in stuttgart (1999)
  • Anniversary anthems (2000)
  • We're mad! - The Anthology (2002)
  • Our Last Album? (2004)
  • Treasured Toy Dolls Tracks Live (2006)
  • The Toy Dolls in: Solitary Confinement (2007)
  • The Album After The Last One (2012)

Singles[Bearbeiten]

  • Tommy kowey's car (1980)
  • The Toy Dolls EP (1981)
  • Everybody jitterbug (1982)
  • Nellie the elephant(1982)
  • Cheerio and toodle'pip (1983)
  • Alfie from the bronx (1983)
  • We're mad (1984)
  • Nellie the elephant (Neu arrangierte Version) (1984)
  • She goes to Fino's (1985)
  • James Bond (lives down our street) (1985)
  • Geordies gone to jail (1986)
  • Wipe out (1987, veröffentlicht in Frankreich)
  • Turtle Crazy (1990)
  • Lazy Sunday afternoon (1995)
  • Livin la vida loca (2000)

Videos[Bearbeiten]

  • We're mad VHS (1984)
  • Idle gossip VHS (1987)
  • Live in Japan VHS (1992)
  • We're mad + Idle gossip DVD (2002)
  • Our Last DVD? DVD (2005)

Weblinks[Bearbeiten]