U-Bahn-Station Alterlaa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alterlaa
U-Bahn Wien.svg
U-Bahn-Station in Wien
Alterlaa
U-Bahn-Station mit Wohnpark Alterlaa im Hintergrund
Basisdaten
Bezirk: Liesing
Eröffnet: 1995
Gleise (Bahnsteig): 2 (Seitenbahnsteig)
Nutzung
Linie(n): U6
Umsteigemöglichkeiten: 60A 64A 66A N64 N66
Zug in der Station Alterlaa

Die Station Alterlaa der Wiener U-Bahn an der Linie U6 im 23. Wiener Gemeindebezirk Liesing befindet sich in Hochlage über der Anton-Baumgartner-Straße, westlich der B224 Altmannsdorfer Straße sowie südlich des Liesingbaches. Sie wurde 1979 als Station der Schnellstraßenbahnlinie 64 eröffnet und schließlich bis 1995 zur U-Bahn-Station umgebaut.

Nordwestlich der Station befindet sich der Wohnpark Alt-Erlaa, die größte nicht-kommunale Wohnhausanlage Österreichs sowie der Kaufpark Alterlaa. Die Station bietet Umsteigemöglichkeiten zu den Autobus-Linien 60A, 64A und 66A und verfügt über eine großzügige Park&Ride-Anlage. Nachts wird die Station von der NightLine angefahren, an Wochenenden und Feiertagen verkehrt die U-Bahn durchgehend. Die Linie N64 hält hier nur in den Nächten Montag bis Freitag, wo nach telefonischer Bestellung das Astax N64 nach Siebenhirten zur Weiterfahrt wartet. Die Linie N66 hält hier täglich.

Südwestlich der Station befindet sich die Abstell- und Revisionshalle Rößlergasse, wo ein Teil des Fuhrparks der Linie U6 stationiert ist. Wegen des schwach frequentierten Südastes der U6 ist die Station Alterlaa während der Stoßzeiten in der Früh und am Nachmittag an Werktagen, ausgenommen Samstag die Endstation für jeden zweiten Zug.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: U-Bahn-Station Alterlaa – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vorherige Station U-Bahn Wien Nächste Station
Erlaaer Straße
← Siebenhirten
  U6   Am Schöpfwerk
Floridsdorf →

48.15103611111116.316933333333Koordinaten: 48° 9′ 4″ N, 16° 19′ 1″ O