U Camelopardalis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stern
U Camelopardalis
Aufnahme der Advanced Camera for Surveys des Hubble-Weltraumteleskops
Aufnahme der Advanced Camera for Surveys des Hubble-Weltraumteleskops
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Giraffe
Rektaszension 03h 41m 48,2s
Deklination +62° 38′ 54″
Typisierung
Spektralklasse C
Veränderlicher Sterntyp Halbregelmäßig Veränderlicher
Astrometrie
Entfernung ca. 1400 Lj
ca. 430 pc
Physikalische Eigenschaften
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
Bonner Durchmusterung BD +62° 596
Henry-Draper-Katalog HD 22611 [1]
Hipparcos-Katalog HIP 17257 [2]
SAO-Katalog SAO 12870 [3]
Tycho-Katalog TYC 4066-1219-1[4]
Weitere Bezeichnungen IRAS 03374+6229
Aladin previewer

U Camelopardalis (U Cam) ist ein halbregelmäßig veränderlicher Kohlenstoffstern.

Der Stern ist von einer Gashülle mit einer Expansionsgeschwindigkeit von 23 km/s umgeben. Sie weist ein dynamisches Alter von rund 700 Jahren auf und entstand vermutlich innerhalb weniger Jahrzehnte durch die Modulation der Massen-Verlustrate durch einen Helium-Shell-Flash ("thermischen Puls").

Die Entfernung von U Cam wird mittels der Periode-Leuchtkraft-Relation auf rund 400 Parsec geschätzt; er liegt im Sternbild Camelopardalis (Giraffe). Schätzungen der Effektivtemperatur liegen zwischen etwa 2500 und 3000 Kelvin.

Nördlich von U Cam, in einer Entfernung von gut 200 Bogensekunden, befindet sich der Stern BD +62° 594. Messungen der Winkelentfernung und des Positionswinkels wurden bereits 1884 von Robert S. Ball publiziert. Aufgrund des Unterschieds der Radialgeschwindigkeiten kann heute ausgeschlossen werden, dass die beiden Sterne ein gebundenes System bilden. Der vermeintliche Begleiter weist eine scheinbare visuelle Helligkeit von 9,6 mag auf und gehört der Spektralklasse B8 V an.

Links[Bearbeiten]