Ulysse Bozonnet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Joseph Ulysse Bozonnet (* 1922; † Januar 2014[1]) war ein französischer Soldat der Gebirgstruppe, Militärpatrouillen-Läufer und Autor.

Er war bei den Olympischen Winterspielen 1948 in St. Moritz Mitglied der französischen Mannschaft beim Vorführbewerb Militärpatrouillenlauf, die den fünften Platz erzielte. Kapitän der französischen Mannschaft war Leutnant Émile Paganon, der auch Zugführer des Skiaufklärer-Zuges war, in dem Bozonnet während des Zweiten Weltkriegs als Mannschaftsdienstgrad diente.

Literatur[Bearbeiten]

  • Ulysse Bozonnet: Section Paganon: "dans les cimes pour la liberté". L'esprit de. résistance, de fraternité et de compétition: chroniques des années 1930-1948, Haute-Tarentaise, Haute-Maurienne, Val D'Aoste, Piemont, Tyrol, 2005. ISBN 2-84206-290-6

Weblinks[Bearbeiten]

Belege[Bearbeiten]

  1. Nachruf: Avis de décès de Monsieur Joseph Ulysse BOZONNET, französisch, abgerufen am 19. Februar 2014