University of Illinois at Chicago

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der UIC East Campus

Die University of Illinois at Chicago (auch UIC genannt) ist eine staatliche Universität in Chicago im US-Bundesstaat Illinois. Mit etwa 25.000 Studenten ist sie die größte Hochschule in Chicago und die zweitgrößte Hochschule des University of Illinois-Systems.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Ursprünge gehen zurück auf die Gründung des Chicago Charitable Eye and Ear Infirmary 1858, des College of Pharmacy 1859 und des College of Physicians and Surgeons 1882. Diese Institutionen wurden 1890 in der University of Illinois zusammengefasst.

Studienangebot[Bearbeiten]

Das Studienangebot umfasst unter anderem

Die UIC University Hall
  • Angewandte Gesundheitswissenschaften
  • Architektur und Künste
  • Geistes- und Naturwissenschaften
  • Ingenieurwissenschaften
  • Medizin
  • Öffentliche Gesundheit
  • Pädagogik
  • Pharmazie
  • Pflege
  • Sozialarbeit (Jane Addams College of Social Work)
  • Urbane Planung und Öffentliche Angelegenheiten
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Zahnmedizin
  • Graduate College
  • Honors College

Sport[Bearbeiten]

Die Sportteams der UIC sind die Flames. Die Hochschule ist Mitglied in der Horizon League.

Berühmte Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Weblink[Bearbeiten]

41.871889-87.64925Koordinaten: 41° 52′ 19″ N, 87° 38′ 57″ W