Unzial 056

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Manuskripte des Neuen Testaments
PapyriUnzialeMinuskelnLektionare
Unzial 056
Text Apostelgeschichte, Paulusbriefe, Katholische Briefe
Sprache griechisch
Datum 10. Jahrhundert
Lagerort Bibliothèque nationale de France
Größe 29,8 cm x 23,3 cm
Typ Byzantinischer Texttyp
Kategorie V

Unzial 056 (in der Nummerierung von Gregory-Aland) ist eine griechische Unzialhandschrift des Neuen Testaments. Mittels Paläographie wurde sie auf das 10. Jahrhundert n. Chr. datiert. Der Kodex enthält den vollständigen Text der Apostelgeschichte, der Paulusbriefe und der katholischen Briefe mit Kommentaren. Er wurde auf 381 Pergamentseiten (29,8 x 23,3 cm) in einer Spalte je Seite mit je 40 Zeilen geschrieben.[1]

Der griechische Text des Kodex repräsentiert den Byzantinischen Texttyp mit starken Alexandrinischen Elementen in den katholischen Briefen (etwa 20 %). Aland ordnete ihn in Kategorie V ein.[1] Unzial 0142 ist wahrscheinlich der Nachfolger des Kodex 056.

Der Kodex wird in der Bibliothèque nationale de France in Paris als Teil der Fonds Coislin (Coislin Gr. 26) aufbewahrt.[1]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Kurt Aland, and Barbara Aland, The Text of the New Testament: An Introduction to the Critical Editions and to the Theory and Practice of Modern Textual Criticism, transl. Erroll F. Rhodes, William B. Eerdmans Publishing Company, Grand Rapids, Michigan, 1995, S. 119.

Weblinks[Bearbeiten]

  • Kodex 056: in der Encyclopedia of Textual Criticism.

Literatur[Bearbeiten]