Uschi Fellner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Uschi Fellner, eigentlich Ursula Pöttler-Fellner (* 12. Februar 1962 in Wien) ist eine österreichische Journalistin und Medienmacherin.

Leben[Bearbeiten]

Uschi Fellner startete ihre Karriere im Alter von 20 Jahren beim Rennbahn-Express, dessen Chefredaktion sie drei Jahre später, als jüngste Chefredakteurin Österreichs, übernahm. Mit ihrem späteren Ehemann Wolfgang Fellner gründete sie 1994 die Verlagsgruppe News. 2001 gründete sie die Frauenzeitschrift Woman und führte sie zu großem Erfolg. 2006 Gründung der Tageszeitung Österreich (Herausgeberin und Chefredakteurin), 2008 Gründung der ersten wöchentlichen Frauenzeitschrift MADONNA (Herausgeberin und Chefredakteurin). Ab 1. Februar 2014 ist Uschi Fellner Herausgeberin der Bundesländerinnen und Magazinberaterin der Moser Holding.

Uschi und Wolfgang Fellner haben vier Kinder. Im September 2013 heiratete sie den Echo-Geschäftsführer Christian Pöttler.

Werke[Bearbeiten]

  • New York im Austro-Takt (1990)
  • Wir Rabenmütter (1992)
  • Die kleinen Tricks der Klassefrauen (1993)
  • Die Geheimnisse der Klasse-Frauen (1996)
  • Die Zukunftsfrau (1996)
  • Für immer schlank! (2006)

Einzelnachweise[Bearbeiten]


Weblinks[Bearbeiten]