Via Veneto

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Via Veneto

Die Via Vittorio Veneto, kurz Via Veneto genannt, ist eine Straße in Rom, die von der Piazza Barberini bis zur Porta Pinciana führt und nach der Schlacht von Vittorio Veneto benannt wurde.

Entstanden im 19. Jahrhundert, verdankt sie ihren Ruhm dem mondänen Leben der 1950er Jahre, dank zahlreichen Cafés und Hotels, die von Prominenten besucht wurden. Der Ruf wurde vor allem durch den Film Das süße Leben von Federico Fellini gefestigt.

Auf etwa der Hälfte der Strecke befindet sich im Palazzo Margherita die Botschaft der Vereinigten Staaten.

Literatur[Bearbeiten]

  • Eugenio Scalfari: La sera andavamo in Via Veneto. Storia di un gruppo dal „Mondo“ alla „Repubblica“. 2. Auflage. Mondadori, Mailand 1986.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Via Veneto – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

41.90599812.489309Koordinaten: 41° 54′ 22″ N, 12° 29′ 22″ O