Vincenzo Aita

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vincenzo Aita (* 14. September 1948 in Eboli) ist ein italienischer Politiker der Partito della Rifondazione Comunista und ehemaliger Abgeordneter im Europäischen Parlament.

Er gehörte in der 6. Wahlperiode von 2004 bis 2009 als Nachrücker dem Europäischen Parlament seit dem 19. Juni 2006 an. Dort war er mit seiner Partei ein Teil der Konföderale Fraktion der Vereinigten Europäischen Linken/Nordische Grüne Linke und saß für diese im Ausschuss für Wirtschaft und Währung und im Ausschuss für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung an. Zudem war er Mitglied in der Delegation für die Beziehungen zu der Koreanischen Halbinsel.

Weblinks[Bearbeiten]