Walburga (Vorname)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Walburga ist ein deutscher weiblicher Vorname.

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten]

Walburga oder Walburg ist ein zweigliedriger Name aus dem Germanischen. Die Herkunft des ersten Namenselements WAL ist nicht geklärt. In Frage kommen: althochdeutsch WAL(A)H, "Welscher, Romane", ahd. WALTAN, "herrschen" (vgl. die Variante Waldburga), oder aber germanisch *WALA, "tot" (vgl. Walhall, Walstatt). Später wurde auch unser Wort "Wald" damit in Verbindung gebracht. Der zweite Teil des Namens geht zurück auf ahd. BURG, "Burg, Zuflucht, Schutz", zu BERGAN, "bergen, schützen".[1] Der Vorname Walburga gilt heute als eher veraltet und kommt im deutschen Sprachraum zunehmend selten vor; am häufigsten findet er sich noch in Süddeutschland und in Österreich.

Varianten[Bearbeiten]

  • Walburg, Walpurga, Walburgis, Walpurgis, Valpuri (finnisch)

Bekannte Namensträgerinnen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Wilfried Seibicke: Deutsches Historisches Vornamenbuch, Berlin 1996-2006; Rosa und Volker Kohlheim: Das große Vornamenlexikon, Duden-Verlag Mannheim 2003; Henning Kaufmann: Altdeutsche Personennamen, Ergänzungsband (zu Ernst Förstemann: Altdeutsches Namenbuch, Erster Band, München, Nachdruck der zweiten Auflage 1966), S. 378 ff.