Walter P. Chrysler Museum

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Walter P. Chrysler Museum liegt in Auburn Hills, MI und wurde 1999 in seiner heutigen Form eröffnet. Es behandelt die Unternehmensgeschichte des Automobilherstellers Chrysler und der Marken Jeep, Dodge, AMC und des Zulieferers Mopar. Neben der Dauerausstellung gibt es auch thematische Ausstellungen zum Thema Mobilität. Die Präsentation erfolgt nicht nach den Marken, sondern chronologisch.

Geschichte[Bearbeiten]

1996 wurde das Grundstück vom Werksgelände abgetrennt und für eine museale Nutzung vorbereitet. Am 5. Oktober 1999 wurde das von Giffels Associates entworfene Gebäude eröffnet. 2008 wurden der Betrieb und die Sammlung in die gemeinnützige Walter P. Chrysler Museum Foundation überführt. Am 31. Dezember 2012 wurde das Museum wegen finanzieller Probleme geschlossen.

Exponate[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Walter P. Chrysler Museum – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien