Werner-Jaeger-Halle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Die Werner-Jaeger-Halle aus Richtung Norden
Die Rückseite der Werner-Jaeger-Halle vom Werner-Jaeger-Gymnasium aus betrachtet

Die Werner-Jaeger-Halle in Lobberich ist ein Theater mit 500 Plätzen und städtische Galerie der Stadt Nettetal. Das Werner-Jaeger-Gymnasium benutzt das Gebäude außerdem als Schulaula. Benannt ist die Halle nach Werner Jaeger, einem der führenden Klassischen Philologen des 20. Jahrhunderts, der in Lobberich geboren wurde. 51.3127777777786.2711111111111Koordinaten: 51° 18′ 46″ N, 6° 16′ 16″ O