Widawa (Powiat Łaski)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Widawa
Wappen von Widawa
Widawa (Polen)
Widawa
Widawa
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Łódź
Landkreis: Łask
Geographische Lage: 51° 26′ N, 18° 56′ O51.43722222222218.939166666667Koordinaten: 51° 26′ 14″ N, 18° 56′ 21″ O
Einwohner: -
(30. Jun. 2014)[1]
Postleitzahl: 98-170
Telefonvorwahl: (+48) 43
Kfz-Kennzeichen: ELA
Wirtschaft und Verkehr
Nächster int. Flughafen: Łódź
Gemeinde
Gemeindeart: Landgemeinde
Fläche: 178,31 km²
Einwohner: 7603
(30. Jun. 2014)[1]
Bevölkerungsdichte: 43 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 1003042
Verwaltung (Stand: 2010)
Bürgermeister: Jerzy Sylwester Woźniak
Adresse: Rynek Kościuszki 10
98-170 Widawa
Webpräsenz: www.sedziejowice.bipjst.pl

Widawa (deutsch Widawa, 1943–1945 Wiedenbruch) ist ein Dorf und Sitz der gleichnamigen Gemeinde im Powiat Łaski der Woiwodschaft Łódź, Polen.

Gemeinde[Bearbeiten]

Zur Landgemeinde Widawa gehören folgende Ortsteile mit einem Schulzenamt:

Brzyków
Chociw
Chrusty
Chrząstawa
Dąbrowa Widawska
Dębina
Goryń
Grabówie
Górki Grabińskie
Izydorów
Józefów Widawski
Kąty
Klęcz
Kocina
Korzeń
Kolonia Zawady
Las Zawadzki
Ligota
Łazów
Ochle
Osieczno
Patoki
Podgórze
Restarzew Cmentarny
Restarzew Środkowy
Rogóźno
Ruda
Sarnów
Sewerynów
Siemiechów
Świerczów
Widawa
Wielka Wieś A
Wielka Wieś B
Wincentów
Witoldów
Wola Kleszczowa
Zabłocie
Zawady
Zborów

Weitere Ortschaften der Gemeinde sind Lucjanów, Ochle-Kolonia, Przyborów und Raczynów.

Verweise[Bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. a b Population. Size and Structure by Territorial Division. As of June 30, 2014. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF), abgerufen am 14. Dezember 2014.