Wikipedia:Academy 2012

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Seite gehört zum Wikipedia-Archiv.

Der Inhalt dieser Seite ist nicht mehr aktuell. Sie wird aber nicht gelöscht, damit die Geschichte der Wikipedia nicht verlorengeht. Falls es sich um eine Arbeitsunterlage handelt, ist sie womöglich durch andere Seiten ersetzt worden. Bestehende Weiterleitungen auf diese Seite sollen das Wiederauffinden ermöglichen.

Wenn du meinst, diese Seite sei weiterhin von aktueller Bedeutung, solle weiter benutzt werden und ihre Funktion sei nicht besser in bestehende Seiten integriert, dann kümmere dich um ihre Aktualisierung.


Wikipedia Academy 2012

Vom 29. Juni bis 1. Juli 2012 findet in Berlin die Wikipedia Academy: Research and Free Knowledge (#wpac2012) statt. Wikimedia Deutschland organisiert die Konferenz erstmalig in Zusammenarbeit mit dem Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft und der Freien Universität Berlin. Der Fokus der Veranstaltung liegt auf der Forschung mit, über und in Wikipedia. Aber nicht nur das! Auch Forscher, die sich wissenschaftlich mit freiem Wissen und dessen Implikationen auf Forschung und Gesellschaft beschäftigen, sind herzlich eingeladen, an der dreitägigen Konferenz teilzunehmen. Ebenso willkommen sind Wikipedianer und Communitymitglieder, die sich mit den wissenschaftlichen Aspekten von Wikipedia und freiem Wissen beschäftigen und an einem intensiven Austausch mit der Wissenschaft interessiert sind. Die Academy richtet sich an ein internationales Publikum; die Konferenzsprache ist Englisch.

Anmeldung[Bearbeiten]

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung notwendig, der Eintrittspreis beträgt 60 Euro (30 Euro ermäßigt). Zum Anmeldeformular. Kurzentschlossene können auch vor Ort in bar zahlen.

Programm[Bearbeiten]

Das Programm findet sich auf der Website. Dem Call for Papers sind zahlreich internationale Forscherinnen und Forscher gefolgt. Bei den Paper Sessions werden sie ihre wissenschaftlichen Arbeiten zum Thema Wikipedia und freies Wissen präsentieren. Im Research-Newsletter gibt es eine kurze Vorschau auf die Papers und Poster, die sich mit Wikipediaforschung befassen. Auf dem Programm stehen außerdem zwei Keynotes von Sarah Stierch (The Visual Experience – Gender and Ways of Seeing Wikimedia) und Benjamin Mako Hill (When Peer Production Succeeds), es wird Gesprächsrunden zu Wissenschaftskommunikation, Wikipediaforschung und -Community sowie über die sozialen Aspekte freien Wissens geben, wir bieten außerdem alternative Formate wie Speed Geeking, Lightning Talks und Breakout Sessions an. Im Anschluss an die Akademie verleihen wir am Sonntag ab 14:00 Uhr den Zedler-Preis für freies Wissen.

Themenfelder[Bearbeiten]

Wikipedia Analytics[Bearbeiten]

  • Wikis and Wikipedia as a research tool
  • Analyzing Wikipedia as a source of "Big Data"
  • Assessing and measuring the quality of Wikipedia articles

Wikipedia Global[Bearbeiten]

  • Relations and Differences between different Wikipedia language versions
  • Differences between and critique of free/open knowledge ideologies
  • Regional studies of Wikipedia and free knowledge with global lessons

Sharing Cultures and Practices[Bearbeiten]

  • Sharing culture(s) in Wikipedia and other projects of commons-based peer production
  • Incentives, innovation and community dynamics in open collaborative peer production
  • Wiki theory and wiki practices

Research on Users of and Contributors to Wikipedia[Bearbeiten]

  • Diversity among users of and contributors to Wikipedia
  • Influencing participation by adapting user interfaces in open collaborative settings
  • Using information visualization as information instrument to users and contributors

Economic and Regulatory Aspects of Free Knowledge[Bearbeiten]

  • Economic, regulatory and societal implications of (increased) access to free knowledge
  • Different Modes of Governance: Emergence of Order and Coordination in Wikipedia
  • The role of licensing decisions for Wikipedia and other collaborative forms of knowledge production

Organisationskomitee[Bearbeiten]

Ein Komitee aus Wikipedianern, Wikimedianern und Forschern zum weiten Themenfeld des freien Wissens arbeitet mit Wikimedia Deutschland an der Organisation der Veranstaltung. Zu den Aufgaben des Komitees zählen die Festlegung der Ziele, Zielgruppen und Veranstaltungsformate, die Ausgestaltung der Zusammenarbeit mit potentiellen Partnern sowie die Zusammenstellung des Programms.

Akademisches Programmkomitee[Bearbeiten]

Aufgabe des akademischen Programmkomitees war es, die eingereichten Paper in einem sogenannten Review-Prozess zu sichten und zu entscheiden, ob diese ins Programm der Akademie aufgenommen werden.

Termine[Bearbeiten]

  • Call for Papers (Extended Abstract): 17. Januar – 15. April 2012 ✔ Ok
  • Benachrichtigung der Annahme: 10. Mai 2012 ✔ Ok
  • Einreichung des Konferenzpapiers: 6. Juni 2012 ✔ Ok
  • Wikipedia Academy: 29. Juni – 1. Juli 2012

Veranstaltungsort[Bearbeiten]

Freitag und Samstag:

Freie Universität Berlin
School of Business & Economics
Garystrasse 21
14195 Berlin

Sonntag:

SUPERMARKT
Brunnenstraße 64
13355 Berlin

Kontakt[Bearbeiten]

Im Veranstaltungswiki finden sich alle Informationen und Kontaktdaten für die Wikipedia Academy. Bei Wikimedia Deutschland sind Nicole Ebber, Angelika Adam und Denis Barthel für die Organisation zuständig und per Mail an academy@wikimedia.de zu erreichen.