Wikipedia:Portale

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WP:PE

Portale dienen in der Wikipedia dazu, einen größeren Themenkomplex systematisch zu erschließen. Der Fokus eines Portals sollte darin liegen, dem Leser die Inhalte seines Themenbereichs ansprechend gegliedert darzustellen. Interdisziplinäre Überschneidungen zwischen den Portalen wird es immer geben. Viele Portale verfügen zudem über WikiProjekte, welche sich um die Pflege des Portals und den Ausbau des Themenbereichs kümmern.

Relevanzkriterien[Bearbeiten]

Portale sollten grundsätzlich nur für größere Themenkomplexe angelegt werden, bei denen eine Erwähnung relevanter Links den Hauptartikel sprengen würde. Je weiter gefasst das Thema eines Portals, desto mehr potenzielle Mitarbeiter findet es auch. Relevante Gegenstände für ein Portal sind:

  • Kontinente, Staaten und Bundesländer/Kantone von Deutschland/Österreich/Schweiz
  • Deutsche Städte mit mindestens 200.000 Einwohnern, österreichische und Schweizer Städte mit mindestens 100.000 Einwohnern
  • Etablierte Wissenschaftszweige (Nachweis: wird international an vielen Universitäten als eigenes Studienfach angeboten)
  • Größere Epochen der Geschichte (Vor- und Frühgeschichte, Altertum, usw.)
  • Internationale Organisationen (EU, UNO, NATO)
  • Größere Kunstrichtungen oder Musikstile (Metal: ja, Death Metal: nein)
  • Anerkannte Sportarten (Olympische Disziplinen o. ä.; Leichtathletik: ja, Zwergenweitwurf und Tractor-Pulling: nein)

Ein Portal gründen[Bearbeiten]

Jeder Benutzer, der dazu fähig ist, dieses entsprechend zu formatieren, kann ein Portal aufbauen. Für Mitarbeit und Koordination eines Themas ist es sinnvoller und einfacher, ein WikiProjekt zu gründen. Portale erfüllen mehr einen Präsentationszweck eines Themas.

Schritt 1 – Themenwahl

  • Ist dein Thema von den Relevanzkriterien abgedeckt? Dann weiter zu Schritt Zwei.
  • Ist dein Thema nicht enthalten? Dann sammle Interessenten und Mitarbeiter und stell dein Thema auf der Baustelle zur Diskussion. Lege dazu einen Entwurf oder eine strukturierte Artikelübersicht des Bereichs vor, den das Portal abdecken soll, und weise nach, dass der Bereich groß und wichtig genug für ein eigenes Portal ist. Vorschläge brauchen mindestens drei feste Betreuer und eine Mehrheit von mindestens zehn Befürwortern.

Schritt 2 – Entwurfsphase

  • Gestalte das Portal in deinem Benutzernamensraum (also Benutzer:Name/Portal:XY) oder auf der Baustelle des WikiProjekts Portale (Wikipedia:WikiProjekt Portale/Baustelle/Portal:XY). Beachte dabei die Hinweise zur Gestaltung unten. Als kleine Starthilfe gibt es eine Vorlage. Weitere Hilfe erhältst du beim WikiProjekt Portale.
  • Trage es bitte auch auf Wikipedia:WikiProjekt Portale/Baustelle unter „Vorstellung entstehender Portale“ ein.

Schritt 3 – Live-Schaltung
Sind alle im Rahmen der Entstehung und Vorstellung angemerkten Mängel beseitigt, kannst du dein Portal live schalten.

  • Verschieb es in den Portalnamensraum
  • Erstelle die Unterseite Portal:Portalname/Info und trage alle notwendigen Informationen ein. (Anleitung)
  • Verlinke es in der passenden Rubrik auf Wikipedia nach Themen und auf verwandten Portalen.
  • Ergänze das Portal mit Hilfe der Vorlage:Portal unter „Siehe auch“ nur in den Hauptartikeln des jeweiligen Themas. Aufgrund des Meinungsbildes Portalhinweise ist es unerwünscht, mit weitergehenden Vorlagen auf Portale hinzuweisen oder es gar in jedem Artikel des Themengebiets zu verlinken.
  • Ordne es in die Kategorie:Portal: und die Hauptkategorie des Portals ein.
  • Trage es im Wikipedia:Kurier unter Neue Projekte und Portale ein, der Kurier ist eine hochfrequentierte Seite.

Schritt 4 – Review

  • Für den letzten Feinschliff geht das nun fertige Portal noch für mindestens zwei Wochen in die Review mit der Bitte um Beurteilung. (Ungefähre Richtlinie: Entfernung nach 14 Tagen seit dem letzten Diskussionsbeitrag.)
  • Nach einer beendeten Review erhält das Portal im Portal-Info auch die Wertung „Green“.

Portale, die durch besondere Qualität aus der Menge herausstechen, können zum Informativen Portal kandidieren.

Hinweise zum Portalbau[Bearbeiten]

Inhalt[Bearbeiten]

  • Orientiere dich in der Gestaltung an verwandten Portalen.
  • Halte das Portal kurz – mehr als zwei Bildschirmseiten will niemand scrollen.
  • Ein Portal ist keine Sammelseite für alle Artikel zum Thema, sondern sollte eine gut strukturierte Übersicht bieten.
  • Entstehen in dem Themengebiet viele exzellente Artikel, kann man analog zur Hauptseite jeweils einen in einem Kasten mit Bild vorstellen.
  • Kästen wie „Aktuelles“, „Neue Artikel“ oder „Fehlende Artikel“ wollen regelmäßig gepflegt sein – wenn sich dafür niemand findet, besser weglassen. Teilweise ist dies auch per Bot möglich.

Nützliche Elemente[Bearbeiten]

  • Binde Elemente des Portals, die regelmäßig aktualisiert werden sollen, als Unterseite mit einem Bearbeiten-Link ein, um den Mitarbeitern die Wartung zu erleichtern (Beispiel {{Portal:Informatik/Fehlende Artikel}} {{Edit|Portal:Informatik/Fehlende Artikel}}).
  • Zum einfachen Verweis auf die Übersichtsseite Portal:Wikipedia nach Themen existiert der Textbaustein {{Alle Portale}}, der unten in jedem Portal eingefügt werden sollte.
  • Bei der Pflege von Artikeln im Themengebiet des Portals empfiehlt es sich die Vorlage {{Catscan Portal|Hauptkategorie_des_Portals}} zu verwenden. Siehe auch: Wikipedia:CatScan
  • Ein Shortcut der Form P:<x> (vgl. Wikipedia:Shortcuts) macht das Portal schnell zugänglich.

Meinungsbilder[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]