Wikipedia:Verbesserungsvorschläge/Feature-Requests

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WP:FR, WP:VV/F

Auf dieser Seite sollen Feature-Requests gesammelt werden, also Vorschläge, Wünsche oder Forderungen, der Software neue Funktionen hinzuzufügen bzw. eine vorhandene Funktionalität zu ändern. Wenn sie sich durchsetzten, werden sie an die Entwickler weitergeleitet. Durch die so erreichte Zustimmung haben sinnvolle Änderungen eine größere Chance. Umsetzungen finden sich auf Wikipedia:Projektneuheiten.

Bitte gebt auf dieser Seite unter »dafür« (pro) oder »dagegen« (contra) eure Stimme ab, welche Feature requests an die Entwickler weitergeleitet werden sollen.

(Mehr Kommunikationsmöglichkeiten auf der Kontaktseite.)


… und bitte mit --~~~~ unterschreiben.

Wenn ein Abschnitt abgearbeitet ist, kann er mit {{Erledigt|1=--~~~~}} markiert werden, wodurch er nach fünf Tagen ins Archiv verschoben wird. Anfragen, deren letzter signierter Beitrag mindestens 100 Tage zurückliegt, werden ebenfalls archiviert.
Sollen bereits archivierte Beiträge wieder diskutiert werden, erstellt hier bitte einen neuen Abschnitt mit Verweis auf den archivierten.

Feature-Requests[Bearbeiten]

Permanenter Link: Abfragedatum anstatt Versions-ID[Bearbeiten]

Hi,

Permanente Links referenzieren derzeit auf die Versions-ID (index.php?title=Test&oldid=133783039). Könnte man man nicht das Datum der letzten Bearbeitung angeben (index.php?title=Test&date=2014-09-06_15:56), so hat man in der URL gleich den für das Zitieren von Internetquellen relevanten Bezug.

Die Versions-ID (oldid) ist zwar der einfachste Weg für Mediawiki, aber URLs sollen ja möglichst sprechende sein. Und die zusätzlich Abfrage wird vermutlich nicht all zu viele Ressourcen kosten. Alternativ könnte man auch ein beliebiges Datum angeben lassen und die Software sucht die chronologisch passende Version dazu heraus. thx & greetz vanGore 17:54, 22. Okt. 2014 (CEST)

Ich kommentiere deinen Vorschlag mal in zwei Teilen:
  1. Die Versionsnummer ist der eindeutige und hinreichende Bezeichner der Version, und dabei wird es auch bleiben.
    • Es war ein riesiger Fortschritt, als die vor zehn Jahren eingeführt wurde. Vorher lief es nämlich so wie du es grad vorschlägst, und das gab massive Probleme.
    • Du hast da eine Schrittweite von einer Minute drin. Wenn zwei Versionen innerhalb derselben 60 Sekunden eintrudeln, weiß man nicht, welche du meinst. Es kann sogar dummerweise innerhalb von einer Sekunde passieren, dass zwei Textfassungen zur Abspeicherung ankommen, etwa weil der zweite Blitz-Editierer ein Bot ist und in derselben Serverfarm residiert.
    • Äh, Londoner Zeit (UTC) oder Berliner? Angaben immer in Winterzeit oder auch Sommerzeit?
  2. Alles, was außer der Versionsnummer im Permalink steht, ist bloßer Kommentar und wird ignoriert. Der title= ist völlig wirkungslos und nur Merkhilfe für menschliche Leser.
    • Genauso mag man deinem Vorschlag folgen und &date=2015-01-30 an die URL dranhängen; so zur Erinnerung.
    • Das kannst du übrigens sofort gern selbst so handhaben.
  3. Seitennamen können sich übrigens im Lauf der Zeit ändern, die Weiterleitung darauf gelöscht werden. Dein title= kann dann niemand mehr auflösen. Auch kann man zwei Seitengeschichten miteinander tauschen, so dass hinterher die eine Seite den Namen trägt, den vorher die mit der anderen Geschichte hatte. Die Versionsnummer interessiert das alles nicht.
VG --PerfektesChaos 01:05, 23. Okt. 2014 (CEST)
Die Versionsnummer wurde – zumindest für die aktuelle Version einer Seite – nicht vor zehn, sondern erst vor neun Jahren eingeführt: mw:Release notes/1.5#What's new in 1.5? --Schnark 09:29, 23. Okt. 2014 (CEST)

@PerfektesChaos:: Danke für die Antwort. Zeitzone sollte natürlich UTC sein. Aber das mit der Genauigkeit unter Sekunden und den Schwierigkeiten beim Titeltausch hatte ich nicht bedacht. Aber die Idee mit dem zusätzlichen fake Parameter &date= finde ich gar nicht so schlecht. Klar kann ich das selber anhängen;), aber wäre das ein sinnvoller Softwarevorschlag? Meinem ursprünglichen Wunsch eine lesbare URL zu haben würde das ja vollkommen genügen. Allerdings sollte man den Parameter dann date_last_revision nennen, um das von date_retrieved zu unterscheiden. greetz vanGore 10:20, 23. Okt. 2014 (CEST)

  • Ob das realisiert werden würde, hängt von der Meinung anderer Mitleser dieser Seite ab, die sich dafür einsetzen müssten und es der Weltöffentlichkeit vorschlagen. Ob es dann umgesetzt würde, insbesondere wenn Befürworter auch gleich die Programmzeilen für die Änderung mitbrächten, hängt von den Daumen der Entwickler-Community ab.
  • Über das Tagesdatum hinausgehende Infos würde ich eher nicht anbringen, siehe Hilfe:Versionen #Uhrzeitangaben zur Verwirrung bei der Interpretation durch menschliche Leser.
  • Eine weitergehende Spezifikation als date_last_revision ist erstens redundant, zweitens eine irreführende Bezeichnung. Eine date_last_revision ist die zuletzt gültig gewordene Version, also ohne Versionsnummer und damit immer die jetzt grad aktuelle. Eine date_retrieved würde unterstellen, dass alle Angaben in einem Quellennachweis immer die im Moment der Erstellung des Quellennachweises abgerufene grad gültige Verson benennen; das muss aber nicht so sein, sondern man könnte auch zwei Versionen zu früheren Zeitpunkten verlinken und auf Unterschiede zwischen ihnen hinweisen. Außerdem würde das die spezielle Anwendung als Quellennachweis in unser Permalink hineintransportieren; uns interessiert jedoch überhaupt nicht, wer wann wozu unsere Permalinks benutzt.
  • @Schnark: Ich gebe zu, ich hätte oben pauschaler von „einem Jahrzehnt“ schreiben sollen, war aber mit neun Jahren und siebzehn Tagen schon auf gutem Weg. Deinen Hinweis habe ich sofort in H:oldid verwertet; danke schön.
LG --PerfektesChaos 10:46, 23. Okt. 2014 (CEST)

Ganz egal scheint uns der Sinn und Zweck von Permanentlinks nicht zu sein;) Aber Du hast schon recht, das ist kein killerfeature. Bin auf die Meinung anderer Mitleser gespannt. greetz vanGore 09:05, 24. Okt. 2014 (CEST)

E-Mail-Benachrichtigung bei Login wie bei Typo3[Bearbeiten]

Liebe WikipedianerInnen,

ich würde es sehr gut finden, wenn es, wie bei Typo3 die Möglichkeit (natürlich nur für die WikipedianerInnen, die dies möchten) gäbe, dass bei einer Anmeldung am Wikipedia-System eine entsprechende E-Mail-Benachrichtigung an die hinterlegte E-Mail-Andresse geschickt würde. So könnte man leicht erkennen, wenn der eigene Account gegebenenfalls missbraucht werden würde.

--Molgreen (Diskussion) 15:51, 26. Okt. 2014 (CET)

persönliche Liste für permanent beobachte Seiten[Bearbeiten]

Es wäre sehr gut, wenn man eine persönliche Liste von Seiten pflegen könnte, die man gern permanent beobachten möchte, d.h. für die man eine Veränderungsbenachrichtigung erhält, ohne sie immer wieder angemeldet besuchen zu müssen. --Molgreen (Diskussion) 09:55, 15. Nov. 2014 (CET)

Du meinst die Beobachtungsliste? XenonX3 – () 12:12, 15. Nov. 2014 (CET)
Oder möchtest du bei Änderungen an bestimmten Artikeln eine Email bekommen, damit du die Wikipedia nicht so häufig angemeldet besuchen musst? --Diwas (Diskussion) 12:53, 15. Nov. 2014 (CET)
Hallo XenonX3, danke, ja du hast recht ich meine eine erweiterte Funktion in der Beobachtungsliste. (Wenn ich es richtig verstanden habe, werde ich einmalig bei der nächsten Änderung nach meiner eigenen Änderung benachrichtig und danach nicht mehr, bis ich angemeldet diese Seite wieder besuche oder alle Seiten von Hand als unbeobachtet markiere. Dies ist im Normalfall OK. Aber es gibt Seiten, über deren Änderungen ich gern immer informiert werden würde, ohne sie zu besuchen oder die entsprechende bzw. alle Markierungen ändern zu müssen.)
Hallo Diwas, die Benachrichtigung per Mail habe ich schon aktiviert. So habe ich auch von Euren Hinweisen/Nachfragen erfahren. Dank noch einmal dafür. Viele Grüße --Molgreen (Diskussion) 06:56, 16. Nov. 2014 (CET)

Du meinst die Benachrichtigung über Hilfe:Echo? Oben das rote Icon? Dort wirst du beispielsweise informiert, wenn jemand deine Bearbeitung rückgängig gemacht hat, ich glaube auch wenn der Absatz unmittelbar nach dir bearbeitet wird. Falls du das meinst, da musst du aber auch angemeldet sein. Aber du willst nur nicht immer in der Beobachtungsliste wühlen müssen, sie am besten gar nicht aufrufen müssen? Ja das wäre nicht schlecht, eine Liste mit akut hochinteressanten Artikeln, bei denen man bei jeder Änderung (womöglich noch persönlich näher konfigurierbar, etwa nach Abschnitt) eine Benachrichtigung über Echo bekommt. --Diwas (Diskussion) 16:00, 16. Nov. 2014 (CET)

Hallo Diwas, danke für Dein Feedback. Ich meine alle Formen der Benachrichtigung. (Mir persönlich ist die Benachrichtigung per Mail am wichtigsten.) --Molgreen (Diskussion) 17:45, 16. Nov. 2014 (CET)

Verbesserung der Suchgunktion / Spell check[Bearbeiten]

auch Gross und Klein-schreibung sollte gecheckt werden

Die Suche nach "rusia today" hat das Ergebniss "Der Artikel „Rusia today“ existiert in der deutschsprachigen Wikipedia nicht." und

    Ähnlicher Begriff: russia today

Die Suche nach "russia today" ergibt "Der Artikel „Russia today“ existiert in der deutschsp..." aber der erste "(weitere Treffer?)" listet:

    RT (Fernsehsender) (Weiterleitung von „Russia Today“)  

was ein in diesem Fall für mich suboptimales aber hinreichendes Ergebniss ist. (nicht signierter Beitrag von 85.212.70.53 (Diskussion) 16:23, 18. Nov. 2014 (CET))

Jetzt solltest du noch den Verbesserungs-Vorschlag machen. Also, wie hättest du die Suche gern? --Diwas (Diskussion) 19:51, 18. Nov. 2014 (CET)

Die Funktionalität des Begriffsklärungs-Checks automatisieren?[Bearbeiten]

Die Möglichkeit Links auf BKLs und Falschschreibungsseiten durch den BKL-Checker anzuzeigen, ist auf angemeldete und entsprechend interessierte Nutzer begrenzt. Diese achten häufig selber aus Kenntnis derselben auf die Einhaltung der erarbeiteten Vorgaben.

Gerade aber die interessierten Neulinge achten mangels Erfahrung nicht auf die Linkkontrolle, so dass ein Blick auf die Vorschau ohne rote Links eine 'erfolgreiche Endkontrolle' darstellt. Wäre es nicht sinnvoll bzw. möglich, diese BKL-Checker-Funktionalität dergestalt in die Vorschau bzw. den Speichervorgang einzuarbeiten, dass solche Links verpflichtend einmal anders farbig markiert oder, wie die Extern-Link-Kontrolle bei IP, als zu bestätigender Arbeitsschritt realisiert werden? Oder sind die Ressourcen auch heute noch damit überfordert? --87.184.149.239 12:43, 1. Dez. 2014 (CET)

Die Funktionalität für alle Benutzer – auch für IPs – zu aktivieren wäre technisch möglich, ist aber überhaupt nicht sinnvoll, denn die Leser benötigen diese Funktion nicht und die farbigen Hervorhebungen würden nur irritieren. Denkbar wäre allerdings, wenn diese Funktion nur in der Vorschau aktiviert wird. Dazu muss technisch etwas angepasst werden. Das müsste aber relativ einfach zu realisieren sein. Aber auch hier bleibt die Frage, ob es sinnvoll ist, wenn dies für alle Benutzer aktiviert wird. --Fomafix (Diskussion) 13:32, 1. Dez. 2014 (CET)
Sorry, wenn ich das nicht hinreichend klar dargestellt habe: Es ging mir ausschließlich um eine Anzeigefunktion, welche den Benutzer nach einer Bearbeitung auf die suboptimalen Verlinkungen bei Auftreten derselben hinweist, bevor endgültig gespeichert wird (kein Fehler = keine Änderung des bisherigen Procederes)... --87.184.149.239 13:36, 1. Dez. 2014 (CET)
Nach einer Bearbeitung und bevor endgültig gespeichert wird? Eine solche Zwischenstufe gibt es nur in Form der Vorschau, die aber nicht verpflichtend aufgerufen wird. --Fomafix (Diskussion) 13:41, 1. Dez. 2014 (CET)

Eine einfache Variante für einen Begriffsklärungs-Check in der Vorschau wäre folgende CSS-Definition:

body.action-submit .mw-disambig {
	background-color: #ff9191;
}
body.action-submit .mw-disambig:after {
	background-color: #ff9191;
	content: "BKL";
	font-size: x-small;
	line-height: 0;
	vertical-align: super;
}

--Fomafix (Diskussion) 13:59, 1. Dez. 2014 (CET)

Für die Vorschau wäre das sicherlich schon mal ein guter Weg. Wobei ich mir (auch als IP) die Frage stelle, ob für Gelegenheitsnutzer unterhalb einer zu bestimmenden Erfahrungs-/Kenntnisschwelle die Speicherfunktion erst nach einer Vorschaunutzung freigeschaltet werden sollte... --87.184.149.239 14:20, 1. Dez. 2014 (CET)
PS: Die Falschschreibungsseiten fehlen aber noch, oder?
Und: Wie wird das jetzt umgesetzt?
--87.184.149.239 01:11, 2. Dez. 2014 (CET)
  • Noch mal die Frage, ob/wie das nun umgesetzt werden kann bzw. ob für IPs oder Benutzer unterhalb einer gewissen Erfahrungsschwelle (z.B. < Sichter) die Vorschau verpflichtend gemacht werden sollte/könnte... --87.184.135.34 22:11, 15. Dez. 2014 (CET)

Dia-Show funktioniert auf Apple-Endgeräten nicht[Bearbeiten]

Die Dia-Show funktioniert auf Apple-Endgeräten nicht

Frage: Gibt es perspektitisch eine Möglichkeit, die Funktion "Dia-Show" auf Apple-Endgeräten zu aktivieren? (Aus meiner Sicht gilt dies auch für den Medienbetrachter/MediaViewer.)


--Molgreen (Diskussion) --Molgreen (Diskussion) 07:57, 14. Dez. 2014 (CET)

  1. Für die Funktion "Dia-Show" muss auf dem Anzeigegerät Java-Laufzeitumgebung (JRE) installaiert sein. Ohne Java wird lediglich "
     Commons: Wind turbines in Germany – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
    " angezeigt.

Vorschaufenster für Fußnoten als Standard für alle Leser (wie in der englischen Wikipedia)?[Bearbeiten]

Ich hatte es vor einigen Monaten schonmal angeregt, da es unbearbeitet ins Archiv verschoben wurde hier nochmal: Wäre es möglich, das mouse-over-Vorschaufenster für Fußnoten als Standard zu aktivieren? Das würde die Nachweise stärker ins Bewusstsein des Lesers rücken, erleichtert die Navigation bei mehrfachem Verweis auf die selbe Fußnote und wäre gerade für wissenschaftlich interessierte Leser (wie mich) eine großer Komfortgewinn. Technisch dürfte es kein großes Problem sein, da es in der englischen Wikipedia ja auch funktioniert. Deshalb würde ich es begrüßen, wenn einer der Administratoren das einfach mal anschaltet. Besten dank, --88.75.11.168 12:52, 9. Dez. 2014 (CET)

Ich möchte diesen Verbesserungsvorschlag unterstützen. Das ist aus meiner Sicht eine sehr gute Funktion. --Molgreen (Diskussion) 15:09, 9. Dez. 2014 (CET)
An den Problemen, die in der Diskussion Wikipedia:Verbesserungsvorschläge/Archiv/2012/August#MouseOver bei Einzelnachweisen ganz am Ende genannt sind, hat sich nichts geändert, der Autor Yair rand ist zwar noch aktiv, en:User talk:Yair rand/ReferenceTooltips enthält aber mehrere seit Jahren ungelöste Probleme, sodass es mir nicht so aussieht, als würde er sich noch um das Skript kümmern. Da ein Mechanismus zur Internationalisierung fehlt, ist das hier verwendete Gadget de facto ein Fork, der noch weniger gepflegt wird als das Original. Irgendwann und irgendwo (vermutlich auf en:Wikipedia:Village pump (technical), aber ich finde es gerade nicht) meldete ein Benutzer das Problem, dass er – höchstwahrscheinlich auf Grund dieses Gadgets – gar nicht mehr auf die Fußnoten zugreifen konnte (auch nicht durch Klick). Ich bin auch bereit Wetten einzugehen, dass in spätestens einem Jahr das Gadget gar nicht mehr funktioniert, sofern sich nicht jemand um seine Pflege kümmert. --Schnark 09:59, 10. Dez. 2014 (CET)
Ich kann die technischen Feinheiten natürlich nicht beurteilen, aber da es nunmal in der größten Wikipedia funktioniert, könnte man es doch hier auch erstmal aktivieren und dann, falls es massenhaft Probleme damit gibt, zur Not wieder reagieren. Der status quo hat jedenfalls auch Probleme, nämlich dass man bei mehrfach verwendeten Nachweisen nahezu zwangsläufig zur falschen Textstelle zurückspringt (Bsp.). --188.103.126.181 13:45, 11. Dez. 2014 (CET) (=OP)
Ich habe das referencetooltip-gadget hier schon ewig aktiviert und hatte nie Probleme. Auf en-wiki läuft es schon seit Jahren. Auf de-wiki wird es seit mindestens 2012 gewünscht. Angeblich hat also irgendjemand irgendwo irgendein Problem gemeldet, irgendwann? Aber wir wissen nicht mal, ob es nicht schon längst gelöst wurde? Und wenn auf einer speziellen Hilfsseite oder 0,000001% der Artikel das tool nicht bei absolut jeder Fussnote funktioniert, müssen wir auf 100% der Artikel kein Fussnoten-tooltip zeigen? "Das Bessere ist der Feind des Guten", mal wieder? Oder ist das die Haltung "angemeldete Benutzer können es sich ja in den Einstellungen aktivieren und die Leser sind sowieso wurscht"?
Reference-HoverCard mockup
Es gibt aber vielleicht noch eine andere Möglichkeit als das ReferenceTooltip-gadget, nämlich Reference-HoverCard by WMF. https://phabricator.wikimedia.org/T67114 ist aber leider noch sehr unkonkret (mw:Beta Features/Hovercards#Next set of designs). Dabei wäre das vermutlich einfacher zu bauen als die Standard-HoverCard (mit allen Infobox Problemen usw.) die z.Z. im beta ist. Wäre da von WMF besserer Support zu erwarten? Wo müsste man das pushen? phabricator? Bei Lila?
Script-Schnark-popuprefs-2
Oder wir aktivieren Schnark-popuprefs? Die hebräische Wikipedia nutzt auch ihr eigenes Gadget, damit hätten wir dann schon 3 gleichartige gadgets die gewartet werden müssen? (+ 4. irgendwann Reference-HoverCard?) --Atlasowa (Diskussion) 16:26, 11. Dez. 2014 (CET)
Egal welches, es sollte bei der Abschnittsvorschau funktionieren. --Diwas (Diskussion) 21:15, 11. Dez. 2014 (CET)
Ein Blick in den Quellcode von Yair rand zeigt, dass es veraltet ist und nicht mehr modernen Anforderungen an Gadgets entspricht. Schnarks Vermutung, dass es in einem Jahr überhaupt nicht mehr funktionieren wird, kann ich nachvollziehen.
Wenn die deutschsprachige Wikipedia einmal ein Gadget auch nur optional bereitstellt, geschweige denn zum Standard für alle Leser einstellt, dann ist sie auch verantwortlich für die ordnungsgemäße Funktion und muss sich mit den jammernden Benutzern plagen, wenn etwas nicht mehr richtig funktioniert; oder gar, Weltuntergang! wenn es wieder abgeschaltet werden muss.
Wir haben genug mit unseren eigenen kaputten Gadgets zu tun, als dass wir uns auch noch die Verantwortung für weitere Altlasten aufbürden müssten, die noch nicht mal von ihren eigenen Autoren sachgerecht instand gehalten werden, und dann noch die Beschwerden über nicht funktionierende Drittsoftware abarbeiten.
Alle angemeldeten Benutzer können sich alle gewünschten Tools selbst nach Belieben in die persönlichen Einstellungen laden.
Auch alle unangemeldeten Benutzer (IP) können sich das mittels Greasemonkey verfügbar machen; oder einen Account einfach nur zum Lesen anlegen.
Die Qualität einer Benutzeranleitung für ein Softwareprodukt lässt sich daran ablesen, ob das auch für auswärtige Projekte funktionsfähig beschrieben ist, und wie präzise die Funktionalität dargestellt ist.
Unsere normale Leserschaft werden wir jedenfalls nicht mit diesen Dingern erschrecken und belästigen.
VG --PerfektesChaos 22:22, 11. Dez. 2014 (CET)
aber da es nunmal in der größten Wikipedia funktioniert – nein, das ist ja das Schlimme, es funktioniert nicht, aber trotzdem interessiert sich niemand dafür. Die Fehler betreffen zwar nur sehr wenige Leser, aber wie ich schon schrieb, gibt es welche, die durch das Gadget gar keinen Zugang mehr zu den Fußnoten haben.
Die Reaktionen hier auf den Wunsch, dass es in allen Namensräumen funktionieren sollte, lagen zwischen es wird sich schon jemand was dabei gedacht haben und das Gadget sollte verbessert werden, passiert ist nichts, und das obwohl die Ausweitung auf alle Namensräume noch eine der einfachsten Änderungen wäre.
Das hebräische Gadget ist Schrott (zumindest war es Schrott, wie ich es das letzte Mal betrachtet habe, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass sich daran inzwischen etwas geändert hat).
Es gab übrigens schon einmal direkt in MediaWiki eingebaut die Möglichkeit, Fußnoten in einem Tooltip zu lesen, sie hatte eine Reihe von Problemen, sodass sie standardmäßig deaktiviert war und schließlich wieder entfernt wurde.
Zum Testen des Problems im Internet Explorer habe ich leider nur die Version 9, kann mit der aber immer noch nachvollziehen, dass nach ein paar Mal Hovern weder der Tooltip noch ein Klick funktioniert. Aus irgendeinem Grund geht es im Artikel en:Bibliography of Wikipedia am besten: Im IE aufrufen, ein paar Mal über die Fußnoten 11 und 12 streichen, und schon bleibt der Zugang zu den Fußnoten verwehrt, bis man die Seite neu lädt. Schaltet man in den IE8-Modus, dann passiert das sogar noch schneller. Selbst wenn nur diese beiden Versionen betroffen sind, wären über 4 % der Seitenaufrufe betroffen, das ist viel zu viel, um ein Gadget einfach allen Lesern aufzuzwingen. --Schnark 09:27, 12. Dez. 2014 (CET)
Wenn sich in en niemand dafür interessiert, dann funktioniert es ja augenscheinlich schon, vielleicht nicht hundertprozentig aus der Sicht des Programmierers, aber offenbar zufriedenstellend aus der Sicht der Leser. Darauf sollte es doch letztlich ankommen. Selbst wenn das Tool in wenigen Fällen Fehler produziert, bleiben die Fußnoten sehr wohl erreichbar, es muss dann eben manuell gescrollt werden. Zur Zeit müssen dies alle Leser tun, nämlich wenn sie von einer mehrfach zitierten Fußnote falsch zurückspringen (nochmal das Bsp.). Einem potentiellen Komfortverlust für eine kleine Zahl von Lesern (der durch den veralteten Browser selbst verschuldet ist) steht also ein sicherer Komfortgewinn für alle Leser gegenüber. Dazu kommt für Wikipedia selbst noch der positive Effekt, dass die allseits erwünschten Nachweise stärker sichtbar werden, mithin also ein professionellerer Eindruck entsteht. Auf dieser Grundlage sollte die Abwägung eigentlich für das Tool ausfallen. --88.75.8.4 23:41, 14. Dez. 2014 (CET) (=OP)
Wie oben bereits geschildert: Bau es dir für dich selbst persönlich ein, wenn du es haben willst; wir haben keine Kapazitäten, um uns mit den Beschwerden über Schrott zu befassen, schon gar ncht als Standard für alle unschuldigen Leser. --PerfektesChaos 00:14, 15. Dez. 2014 (CET)
Man muss nicht manuell scrollen, man muss nur noch einmal runterspringen (ein Klick auf die hochgestellte Fußnotennummer). --Diwas (Diskussion) 01:32, 15. Dez. 2014 (CET)
Wenn dass das letzte Wort sein soll, ist das meiner Meinung nach ein Fall von status quo bias. Ich werde dann auch weiterhin die professionellere englische Wikipedia vorziehen. --178.5.79.140 15:07, 16. Dez. 2014 (CET) (=OP)
Gerade vor ein paar Tagen hat auf en mal wieder jemand ein Problem mit dem Gadget: en:Wikipedia:Village_pump_(idea_lab)#The_reference_popup_should_last_longer Offenbar erscheint das Popup nur nach einem Klick (was auch bedeutet, dass man nicht per Klick zur eigentlichen Liste der Fußnoteninhalte springen kann), verschwindet aber, wenn er versucht, den Inhalt zu kopieren. Woran es liegt, weiß ich nicht, aber dass das Gadget offenbar zufriedenstellend aus der Sicht der Leser funktioniert, stimmt damit nicht uneingeschränkt. In der Größenordnung dürfte die Zahl der Leser auf en, die Probleme mit dem Gadget melden, durchaus vergleichbar sein mit der Zahl der Leser hier, die sich eine Aktivierung des Gadgets für alle wünschen. --Schnark 09:24, 23. Dez. 2014 (CET)
Für Tausende wenn nicht 100-Tausende oder gar Millionen Menschen funktioniert das Gadget zufriedenstellend. --Distelfinck (Diskussion) 14:17, 23. Jan. 2015 (CET)
Gibt es nicht etliche WP features bei denen es Probleme für alte IE gibt (Visual editor, wikidata ?) und wo deshalb diese 4% IE Nutzer erkannt und vom feature ausgeschlossen werden? Ich meine mich dunkel an sowas zu erinnern... Das könnte man dann ja hier auch machen, dann haben 96% das feature und 4% den status quo. Und angemeldete Benutzer können sowieso alles ein/abstellen. --Atlasowa (Diskussion) 15:20, 23. Jan. 2015 (CET)
VE etc. prüfen per Feature-Detection, ob sie funktionieren und deaktivieren sich andernfalls vollständig. Wenn "man" herausfindet, an welchen fehlenden Features im IE das Gadget scheitert, könnte "man" einen entsprechenden Test einbauen. Jetzt musst du nur noch verraten, wer dieser ominöse "man" ist, der das macht und sich bisher jahrelang versteckt hat. --Schnark 09:32, 24. Jan. 2015 (CET)
Du hast ja recht, Schnark, "man" sagt sich so leicht. Ich dachte da schon an WMF. Und an "Reference Hover Cards". Ich gehe dann demnächst mal Lila belästigen... ;-) --Atlasowa (Diskussion) 17:09, 26. Jan. 2015 (CET)

Änderung der Standardsortierreihenfolgen von Bildern auf commons.wikimedia.org[Bearbeiten]

Die Zahl der Bilder auf commons.wikimedia.org wächst, was sehr erfreulich ist. Mit der zunehmenden Zahl von Bildern, stellt sich die Frage nach deren Qualität:

Deshalb mein Vorschlag:

  • Die bisherige Standardsortierreihenfolge (erst numerische, dann alphabetisch) wird ergänzt um „Zahl der Dateiverwendungen“.
  • Die verwendeten Bilder erscheinen dann als erste, da diese mit hoher Wahrscheinlichkeit die qualitativ hochwertigeren sind.

--Molgreen (Diskussion) 20:18, 11. Dez. 2014 (CET)

Hintergrund ist für mich die Funktion "Dia-Show", da eine Dia-Show auch grundsätzlich entsprechend der Standardsortierreihenfolge (erst numerische, dann alphabetisch) angezeigt wird. Besser wäre es zuerst die schönsten Bilder zu zeigen . . . --Molgreen (Diskussion) 16:38, 12. Dez. 2014 (CET)
c:Help:FastCCI/de --Leyo 17:18, 12. Dez. 2014 (CET)

Automatisierte Bewertung von Bildern auf commons.wikimedia.org[Bearbeiten]

Auf diesem Wege möchte ich die Etablierung einer automatisierten Bewertung von Bildern auf commons.wikimedia.org vorschlagen.

Ansatzpunkte sind für mich zum Beispiel die Aufrufanzahl der Bilder und die Verwendung in anderen Wikipedia-Projekten sowie vielleicht eine „Quickbewertung“ durch Wikipedia-Nutzer, die beim „mouse move over“ erreicht werden kann. (Das Vorschlagen von Bilder über "Exzellente Bilder - Wikimedia Commons" finde ich persönlich sehr gut, ist aber aus meiner Sicht zu aufwendig.) --Molgreen (Diskussion) 16:48, 12. Dez. 2014 (CET)

Sind dir c:COM:KEB und c:Commons:Kandidaten für Qualitätsbilder bekannt? --Leyo 17:15, 12. Dez. 2014 (CET)
Hallo "Leyo", danke für Deine Rückmeldung: Ja, das ist für einzelne Qulitätsbilder sicherlich sehr sinnvoll. Für eine Bewertung von "Categories" mit mehr als 100 Bildern aus meiner Sicht aber nicht sinnvoll anwendbar (zu aufwendig). --Molgreen (Diskussion) 17:31, 12. Dez. 2014 (CET)

Wikipedia Vorschläge[Bearbeiten]

  1. Pop-up Übersetzung Aus Wiktionary, wenn die Maus über das Wort würde es Englisch oder andere Sprachen.Englisch Wiktionary hat Millionen von Wörtern (die meisten sind Beugungen) übersetzen und können Sie kostenlos Opensource Kiwix für die Offline-Wikipedia und Wiktionary verwenden (aber Wiktionary separat heruntergeladen versuchen Sie es mit Google ) und offline Wiktionary konnte mit Pop-up-Fenster programmiert, Artikel anzuzeigen (Sie können auch ein Pop-up-Code auf Google wie C ++) werden.
  2. Stellen Sie alle Wörter in den Artikeln zu neuen Seite mit dem Wort bezogen werden, kann dies mit der Programmierung durchgeführt werden, wenn auf beliebiges Wort von Artikel würde zu neuen Artikeln führen, aber Text würde die gleiche und Standard Wiki Link zu neue Seite bleiben würde oder sonst überschreiben Wörter oder Phrasen.
  3. In jedem Bearbeitungs in Geschichte machen Bericht Vandalismus oder Spam mit kurzen Erklärung.
  4. Auto-Zeichen, wenn der Benutzer beginnt mit: aber wenn Änderungen im Inneren zwischen: eine Unterschrift nicht unterschreiben.
  5. Wikibot, die automatisch via Google übersetzen würde Artikel übersetzen aus dem Englischen Wikipedia und speichern Sie sie auf anderen Wikipedias, die mehr Zeit in das Schreiben von Artikeln, sondern nur für neue Artikel Links und Dateien durch Wikibot kopiert und anschließend nach der Übersetzung ersetzt retten könnte.
  6. Abkürzungen für die Zusammenfassung fehlt zum Beispiel bin Kleine Änderung.
  7. Als Unterschrift wird automatisch ändern alle Unterschrift Benutzer geändert (ich habe gesehen, dass in RPG Maker Spiele können Sie den Namen des Spielers eingeben und dieser Name ist in ganze Spiel angezeigt).
  8. TTS Text im Sprache wie Echo Ich habe gelesen, dass es möglich ist, die eigene Stimme nur Vokale und Konsonanten es etwa ein MB groß ist aufzuzeichnen und zu lesen jede text.And anderen Sprachen.
  9. Auch Pop-up Übersetzung für Wörter aus Wikipedia und wie viel Mal Artikel besucht wurden.
  10. Eingabemethoden in Wiki-Editor wie Chinesische eingebettet.
  11. Auch wenn make nächste Wort in neue Zeile in Wikipedia wird in derselben Zeile angezeigt kann dies ein Problem für sich windend viele Wörter unten andere sein.
  12. Vielleicht haben einige Übersetzer wie Google Translate, die online oder für Android gibt es nicht viel freie Qualität Übersetzer heute außer Google Translate.
  13. Wenn Benutzer bearbeiten wird rückgängig gemacht oder durch unterschiedliche Benutzer würde den Anwender bei speziellen Benachrichtigungen Benachrichtigen geändert, würde dies helfen, wenn Benutzer über Hunderte oder Tausende von Änderungen, so dass er nicht braucht, um zu suchen Alle pages.Uhren Website ist nur für einige Seiten wäre es ist sinnvoll, die meisten haben zwar Benutzer kann es zu ignorieren, wenn er will.
  14. Wiki-Vorlage, die aktive Benutzer Zahl Bearbeitungen und Artikel machen würde.
  15. Bildanzeige von Links zu anderen Website (nicht Wikipedia). Xand2 金日光旦照 (Diskussion) 10:03, 14. Dez. 2014 (CET)
  1. Make all words in articles lead to new page related to the word, this can be done with programming when click on any word from article would lead to new articles but text would remain the same and standard wiki link to new article would override it or usual words or phrases.
  2. In each edit in history make report vandalism or spam with short explanation.
  3. Auto-sign when user begins with : but if edits inside between : an signature wouldn't sign it.
  4. Wikibot that would automatically translate via Google Translate articles from English Wikipedia and save them to other Wikipedia's that could save more time in writing articles but only for new articles links and files would be copied by Wikibot and then replaced after translation.
  5. Shortcuts for edit summary for example m minor edit.
  6. When signature is changed automatically change all signature of user (I have seen that in RPG Maker games you can type name of player and that name is displayed in whole game).
  7. TTS Text to Speech like Ekho I have read that it is possible to record ones own voice only vowels and consonants it is about one MB large and can read any text.And other languages as well.
  8. Also pop up translation for words from Wiktionary and how much times articles were visited.
  9. Input methods embedded in Wiki editor like Chinese.
  10. Also when make next word in new row in Wikipedia is displayed in same row this can be a problem for writhing many words one below other.
  11. Ancient Egyptian Babel for language knowledge.
  12. Perhaps some translator like Google Translate which is online or for Android there are not much free quality translators today except Google Translate.
  13. When users edit is reverted or changed by different user would notify the user in special notifications, this would help if user has hundreds or thousands of edits so that he doesn't need to search all pages.Watch page is only for some pages it would be useful to have most although user can ignore it if he wants.
  14. Wiki template that would make active count users edits and articles.
  15. Pop up translation from Wiktionary when mouse over word would translate it to English or other languages.English Wiktionary has millions of words (most are inflections) and you can use free OpenSource Kiwix for offline Wikipedia and Wiktionary (but Wiktionary is downloaded separately try using Google) and that offline Wiktionary could be programmed with pop up window to display articles (you can also find pop up code on Google like C++).
  16. Display image from link to other website (not Wikipedia). Xand2 金日光旦照 (Diskussion) 18:27, 16. Dez. 2014 (CET)

Assistent zum Hochladen von Dateien[Bearbeiten]

Assistent zum Hochladen von Dateien zeigt keine Miniaturansichten

Da ich keine Seite kenne, auf der ich Fehlermeldungen absetzen kann, platziere ich die beiden nachfolgenden Probleme hier:

  • Nachdem ich in der Vergangenheit schon mehr als 500 Dateien auf WIKIMEIDA COMMONS hochgeladen habe, fällt mir in den letzten Wochen immer wieder auf, dass die Miniaturansicht beim Hochladen nicht angezeigt werden kann. Das scheint aus meiner Sicht vor allem dann aufzutreten, wenn ich mehr als drei Dateien gleichzeitig hochlade, was früher nie ein Problem war.






Assistent zum Hochladen von Dateien wählt immer Englisch als Beschreibungssprache
  • Der Assistent zum Hochladen von Dateien wählt immer Englisch als Beschreibungssprache, obwohl ich vor dem Anmelden Deutsch als Sprache gewählt habe. Es könnte sein, dass dies irgendwie aus den Bildern ausgelesen wird. Wenn dem so ist, ist mir aber nicht klar, wie ich das anders definieren kann. (Hat man mehrere Bilder mit verschiedenen Beschreibungen, kann man leider die Kopierfunktion auch nicht sinnvoll nutzen, um dies "glatt" zu ziehen.)

--Molgreen (Diskussion) 18:38, 23. Dez. 2014 (CET)