Wikipedia:Verbesserungsvorschläge/Feature-Requests

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WP:FR, WP:VV/F

Auf dieser Seite sollen Feature-Requests gesammelt werden, also Vorschläge, Wünsche oder Forderungen, der Software neue Funktionen hinzuzufügen bzw. eine vorhandene Funktionalität zu ändern. Wenn sie sich durchsetzten, werden sie an die Entwickler weitergeleitet. Durch die so erreichte Zustimmung haben sinnvolle Änderungen eine größere Chance. Umsetzungen finden sich auf Wikipedia:Projektneuheiten.

Bitte gebt auf dieser Seite unter »dafür« (pro) oder »dagegen« (contra) eure Stimme ab, welche Feature requests an die Entwickler weitergeleitet werden sollen.

(Mehr Kommunikationsmöglichkeiten auf der Kontaktseite.)


… und bitte mit --~~~~ unterschreiben.
Wenn ein Abschnitt abgearbeitet ist, kann er mit {{Erledigt|1=--~~~~}} markiert werden, wodurch er nach fünf Tagen ins Archiv verschoben wird. Anfragen, deren letzter signierter Beitrag mindestens 100 Tage zurückliegt, werden ebenfalls archiviert.
Sollen bereits archivierte Beiträge wieder diskutiert werden, erstellt hier bitte einen neuen Abschnitt mit Verweis auf den archivierten.

Assistenten zum Einfügen von Links und Tabellen…[Quelltext bearbeiten]

Wie wäre es wenn dieser „Assistent“ eine (weitere) Option hat die die vorhergehenden alternativen Button (also beide Button-Varianten) nicht entfernt⁉ Ich benutze seit Anfang an extra selbst hinzugefügte Button damit ich auch in den „Genuss“ des Assistenten kommen kann. Falls jemand beipflichtet würde ich einen PhabTask eröffnen. User: Perhelion  12:57, 7. Aug. 2015 (CEST)

Optimierung der Benachrichtigung über Änderungen an Artikeln (per Mail)[Quelltext bearbeiten]


Hallo MitstreiterInnen,

immer Mal wieder kommt es vor, dass ich keine Benachrichtung per Mail über die Änderung von von mir editierten Artikel bekomme.

zuletzt:

von gestern.

Wenn das Problem tatsächlich an einer Überlastung des Systems liegt, könnte man dann die Last reduzieren, indem nur eine einzige Mail verschickt wird, nachdem es zur ersten Änderung nach einem Edit kommt, nachdem man sich neu angeeldet hat. Für jede weiter Änderungen erhält man, bis zur nächsten Neuameldung, keine Mail mehr, sondern wird über "Deine Benachrichtigungen" informiert. Das würde aus meiner Sicht die Zahl der Mails stark reduzieren und man wäre trotzdem zuverlässig informiert ! ? !

Hinweise:

--Molgreen (Diskussion) 17:03, 21. Sep. 2015 (CEST)

Hallo MitstreiterInnen, leider habe ich heute wieder keine Benachrichtigungen über eine Änderungen von gestern an einem Artikel erhalten: House_of_One. Schade. LG --Molgreen (Diskussion) 20:12, 26. Okt. 2015 (CET)
Hallo MitstreiterInnen, spoardisch stelle ich im Nachhinein beim zufälligen Beusch von von mir geänderten Artikeln immer mal wieder fest, dass ich über Änderungen per Mail nicht informiert wurde. Jüngstes Beispiel ist ist eine Änderung im Schwesterprojekt Wikimedia Commons ( https://commons.wikimedia.org/wiki/File:20100930_xl_Hermann_Scheer_Neue_Energie_fuer_linke_Alternativen_Keynote_power_to_the_people_rls_on_green_tour_scheer-100930_lowres.webm ). Die Benachrichtigung per E-Mail ist für mich ein toller Service, leider ein unzuverlässiger. Viele Grüße --Molgreen (Diskussion) 05:19, 9. Jan. 2016 (CET)
Ist abzusehen, dass es hier eine Verbesserung geben wird?
jüngste (mir aufgefallene) Beispiele für Änderungen über die ich keine E-Mail bekommen habe:

--Molgreen (Diskussion) 06:05, 13. Feb. 2016 (CET)

Hallo Molgreen, ich vermute mal, dass in den seltensten Fällen eine Email für einen Minoredit sinnvoll ist (auch wenn ich nicht weiß ob dies so gehandhabt wird, bzw nur für jemand der eine wirklich kleine BEO...). Ich nehme dennoch an dass diese Minoredits in deiner Beo zu sehen sind!?
Ein weiter Punkt wäre das gleichzeitige bzw. vorherige Besuchen entspr. Seiten, was allerdings wohl hier nicht der Fall sein dürfte!?
Des Weiteren ist mir aufgefallen dass die Einstellung für diese Option unter Benutzerdaten ein Relikt ist und nicht wie zu erwarten unter dem Tab Benachrichtigungen zu finden ist. Deshalb habe ich mir mal einen weiteren Phab-Task eröffnet. Phab:T126863User: Perhelion 13:20, 13. Feb. 2016 (CET)
Hallo Perhelion, danke für Deine Rückmeldung. Sorry, ich bin zwar schon eine Weile dabei, aber ich weiss nicht genau, was Du mit BEO (Benutzeroberfläche!?) meinst. Ja, ich hätte gern für jede von mir als "beobachte" markierte Seite bevorzugt eine E-Mail bei Änderungen (auch bei Minoedits/Miniedits). Wenn es eine zuverlässige Info über "Deine Meldungen" oder "Deine Nachrichten" nach einer Anmeldung geben würde, wäre das aber auch OK. (Wenn es das schon gibt, wo kann ich mir das einstellen?)
was meinst Du mit: "Ein weiter Punkt wäre das gleichzeitige bzw. vorherige Besuchen entspr. Seiten, was allerdings wohl hier nicht der Fall sein dürfte!?" ? - Ich bin mir relativ sicher, dass die nicht gemeldeten Änderungen nicht erfolgten, als ich angemeldet war. Selbst wenn, würde ich gern darüber informiert werden.
Danke noch einmal und viele Grüße --Molgreen (Diskussion) 16:33, 13. Feb. 2016 (CET)
Gibt es einen Zeithorizont für ein Lösung? Ich war einige Wochen inaktiv und habe überhaupt keine Meldungen zu Änderungen an vor mir beobachteten Artiklen mehr erhalten. Ich würde mich sehr freuen, wenn es hier demnächst eine nachvollziehbare und stabil funktionierende Benachrichtigung per E-Mail und / oder "Deine Meldungen" / "Deine Nachrichten" geben würde. --Molgreen (Diskussion) 06:49, 3. Apr. 2016 (CEST)
Die aktuelle Konfiguration der Software lässt keine E-Mails bei kleinen Änderungen zu (mw:Manual:$wgEnotifMinorEdits). Da deine Beispiele kleine Änderungen war, denke ich das es an der Konfiguration liegt. Es ist aber fraglich, ob die nächste Nicht-kleine Änderung nicht eine E-Mail auslösen müsste. Dies ist aktuell nicht so und müsste als Feature-Reqeust erfragt werden.
Zusätzlich gibt es pro Seite höchstens eine E-Mail bis die Seite (angemeldet) wieder besucht wurde. Der Umherirrende 22:11, 8. Apr. 2016 (CEST)
Hallo Der Umherirrende, danke für Deine Rückmeldung. Auch über diese jüngste Änderung von Dir bin ich nicht informiert worden. In "meinen Einstellungen" habe ich "Individuelle Benachrichtigung zu jedem Ereignis" gewählte. Was könnte ich noch tun oder anders einstellen? Wie gesagt es muss keine E-Mail sein, aber irgend eine Form der Benachrichtigung fände ich persönlich sehr wichtig. (Kann ja sein, dass ich mit diesem Wunsch allein bin?) Wie und wo wäre ein entsprechender Feature-Reqeust sinnvoll? Ich dachte "hier" wäre die Stelle dafür? Danke --Molgreen (Diskussion) 05:52, 10. Apr. 2016 (CEST)
Keine Mail zu meiner Antwort könnte darin liegen, das auch meine Bearbeitung als Klein markiert war. Diese ist es jetzt nicht.
Die Einstellung "Individuelle Benachrichtigung zu jedem Ereignis" bezieht sich auf die darunter aufgelisteten Ereignisse (Verlinkungen, Erwähnungen, ...). Eine Bearbeitung eines Artikels stellt in diesem Sinne kein Ereignis dar, daher gibt es auch keine Benachrichtigung wie bei Erwähnungen. Wenn jede Bearbeitung von Seiten auf der Beobachtungsliste zu einem Ereignis führt, würde das enorme Datenmengen verursachen und das würde enorme E-Mails bedeuten. Aus diesem Grund, so denke ich, gibt es die Beobachtungsliste, wo man sich die Änderungen anschauen kann. Wenn man über Dinge auf der Beobachtungsliste informiert werden möchte, kann man dies aktuell nur über ein Feed-Leser erreichen (Hilfe:Beobachtungsliste#Feed). Der Umherirrende 12:10, 10. Apr. 2016 (CEST)
Ja, diesmal hat es mit der E-Mail geklappt. Bedeutet eine Benachrichtigung per "Deine Meldungen" oder "Deine Nachrichten" diesselbe Datenmenge wie die Benachrichtigung per E-Mail? Vielleicht ließe sich ja auch neben "Deine Meldungen" / "Deine Nachrichten" eine dritte Rubrik "Deine Beobachtungsliste" einrichten. (Nebenbei: Ich möchte auch nicht mit E-Mails zugeschüttet werden und würde schon aus Selbstschutz meine Beobachtungsliste anpassen.) Vielen Dank und viele Grüße --Molgreen (Diskussion) 13:50, 10. Apr. 2016 (CEST)
Das System hinter den Meldungen/Nachrichten ist für persönliche Ereignisse gedacht und daher wird das anders in der Datenbank gespeichert (verbraucht etwas mehr Platz, aber wird nicht so häufig genutzt), als beispielsweise die Änderungen die man auf der Beobachtungsliste sieht. Die E-Mail verbraucht am wenigsten Platz, weil sie garnicht in der Datenbank landet. Das sollte aber keinem zu denken geben, das ganze nicht zu nutzen. Die eigenen Beobachtungen kann man sich ja über Spezial:Beobachtungsliste anschauen, da braucht es keine weitere Rubrik, finde ich. Der Umherirrende 17:40, 10. Apr. 2016 (CEST)
weiter oben habe ich geschrieben, dass es bei Commons besser funktioniere, leider aber auch nicht stabil. --Molgreen (Diskussion) 17:46, 27. Mai 2016 (CEST)

"Kommentarlos zurücksetzen"-Funktion verstecken[Quelltext bearbeiten]

Der Link zum "Kommentarlos zurücksetzen" scheint häufiger ausgelöst zu werden, als gewünscht. Das passiert besonders leicht auf touchscreen-basierten Endgeräten (Eigene Erfahrung, und auch schon öfter gelesen).

Ernsthaft Frage: Wer braucht das denn wirklich häufig, wenn er nicht als hauptamtlicher Vandalenjäger unterwegs ist?

Einfache Lösung: Ein Schalter in den Einstellungen, anstelle irgendwelcher CSS-Patches, der "per default" auf "Aus" wäre hier wirklich hilfreich, besonders aus Simple-Anwender-Sicht. Eure Meinung? Gruß --Pitlane02 🏁 disk 12:31, 1. Nov. 2015 (CET)

+1! --JD {æ} 14:16, 1. Nov. 2015 (CET)
+1 User: Perhelion  17:14, 1. Nov. 2015 (CET)
+1! Wahlweise 2-Klick-Lösung. --Winternacht in Wikimedias nicht mehr supergeschützten Wikis 20:01, 6. Nov. 2015 (CET)
+1 --Distelfinck (Diskussion) 11:09, 17. Nov. 2015 (CET)
Eine Zwei-Klick-Lösung wäre auch denkbar: Der erste Klick schaltet den Link frei, der zweite Klick führt den Revert aus. Ist dann auch für nur gelegentlichen Gebrauch noch gut nutzbar, kann aber kaum mehr versehentlich ausgelöst werden. --Schulhofpassage 08:55, 3. Nov. 2015 (CET)
Das wäre nur ein Rumdoktorn an den Syntomen, ein Nicht-Vandalenjäger braucht den nicht, der kann die normale "Rückgängig"-Funktion nutzen. Und für die reinrassigen Vandalenjäger wäre es eine Verkomplizierung. Gruß --Pitlane02 🏁 disk 11:42, 3. Nov. 2015 (CET)
Dem stimme ich zu, denn ich befürchte, dass bei einem solchen Eingriff die für uns reine Vandalenbekämpfer unentbehrlichen Tools nicht mehr funktionieren. Mir als RCler ist noch nicht aufgefallen, dass das „kommentarlos zurücksetzen“ sooo überaus missbräuchlich benutzt würde oder habe ich was übersehen? Das Ändern könnte bedeuten, dass die Sichter, die reine Vandalenbekämpfer sind, bei einer Verkomplizierung die Lust an der wichtigen „Arbeit“ zum Schutz der Artikel verlieren. Das können wir uns – meine ich – nicht leisten. Gruß — Regi51 (Disk.) 12:06, 3. Nov. 2015 (CET)
Die Mehrheit wollte in Wikipedia:Meinungsbilder/Rollback-Recht die Rollbackrechte nicht von den Sichterrechten trennen und eine Rollbackgruppe einrichten lassen. Das ginge wohl nur mit einem neuen Meinungsbild, hier etwas zu ändern. Ansonsten kann ich die Begründung schon nachvollziehen, dass die normale Rückgängigfunktion fast immer genügt, wahrscheinlich auch für die meisten Vandalenjäger. Selten findet man Vandalen, die Dutzende Bearbeitungen in kurzer Zeit tätigen, die dann mit einfachen Klicks rückgängig gemacht müssten. Grüße, —DerHexer (Disk.Bew.) 20:44, 3. Nov. 2015 (CET)

In der Beobachtungsliste ist bei mir der Link „kommentarlos zurücksetzen“ ausgeblendet. Wie ich dies gemacht habe, weiss ich gerade nicht mehr. --Leyo 11:38, 6. Nov. 2015 (CET)

Wird wohl standardmäßig so sein, ist mir dort auch jetzt noch nie aufgefallen (wenn habe ich's wieder vergessen). User: Perhelion  12:10, 6. Nov. 2015 (CET)
Wenn ich alle CSS Styles deaktiviere, werden mir diese Links jedenfalls angezeigt. --Leyo 12:29, 6. Nov. 2015 (CET)
Nach WP:CSS#rollbacklink suchen. LG --PerfektesChaos 13:18, 6. Nov. 2015 (CET)
Das hatte ich bei meiner monobook.css und common.css so ähnlich gemacht, war aber nicht fündig geworden. --Leyo 14:44, 6. Nov. 2015 (CET)
Vielleicht irgendein JS, das dies nebenbei macht; hat der Hexer nicht ein rollback-Tool? LG --PerfektesChaos 15:06, 6. Nov. 2015 (CET)
Ja, Benutzer:DerHexer/rollback.js, aber ich kann das dem Code nicht entnehmen. --Leyo 15:46, 6. Nov. 2015 (CET)
Wenn der Rechner beschäftigt ist und der Browser bereits das Klicken angenommen hat, ist eine Rückfrage auch hilfreich ;-) Im Skript von DerHexer wird erst ein Dialog zur Eingabe angezeigt und dann erst die Rollback-Funktion aufgerufen. Der Umherirrende 15:57, 6. Nov. 2015 (CET)
@Leyo: Ich habe auch keine solchen Links in der Beo, aber auch nur dort, und ich habe gar kein Auto, äh, keine css-Datei: Spezial:Präfixindex/Benutzer:Winternacht/ Das ist immer dort aus, den Link gibt es in der Beo nicht. Kein Tool kann etwas ausblenden, was gar nicht existiert. Da kannst du ewig suchen, wirst du nicht finden. :-P Du hast den LInk nicht „ausgeblendet“, genauso wenig wie ich, er ist nur gar nicht angezeigt. --Winternacht in Wikimedias nicht mehr supergeschützten Wikis 19:50, 6. Nov. 2015 (CET)
Der Link wird über MediaWiki:Common.css in der deutschsprachigen Wikipedia auf der Beobachtungsliste ausgeblendet. Der Umherirrende 23:21, 6. Nov. 2015 (CET)
Danke, das ist's. @Winternacht: Wenn ich alle schreibe, dann meine ich das auch so. --Leyo 01:07, 9. Nov. 2015 (CET)
Und wenn ich schreibe, ich habe gar keine css-Datei, die etwas ausblenden könnte, meine ich das auch so. Und nun? --Winternacht in Wikimedias nicht mehr supergeschützten Wikis 12:30, 9. Nov. 2015 (CET)
Leyo meinte, dass er im Browser die Option gewählt habe, überhaupt keinerlei CSS in der HTML-Seite zu verwenden; also auch nicht das weltweite von MediaWiki oder unsere MediaWiki:Common.css.
Du meinst, du hättest kein Benutzer-CSS; das ist aber nur Sahnehäubchen.
VG --PerfektesChaos 13:18, 9. Nov. 2015 (CET)
Von mir aus. Es ist aber der Normalfall und kein Spezialfall. Jedenfalls kann man nichts bei sich finden, was die Links auf der Beo ausblendet, wenn sie doch im Standardfall gar nicht angezeigt werden, das meinte ich. Wenn sie bei jedem nicht da sind, muss man sie auch nicht ausblenden. Man kann nur etwas ausblenden, was ohne die Ausblendung auch da ist. --Winternacht in Wikimedias nicht mehr supergeschützten Wikis 22:04, 9. Nov. 2015 (CET)
@Leyo: @Umherirrender: @PerfektesChaos: Genau deswegen bitte ich um Unterstützung zu meiner Anfrage ;-) Solche Hacks sind nicht jedermann Sache. (P.S.: Habe ihn selber auch aktiv, aber man sollte ja auch an andere denken) Gruß --Pitlane02 🏁 disk 16:28, 6. Nov. 2015 (CET)
+1 Das sollte auf jeden Fall einfacher konfigurierbar sein und vielleicht sogar per Default ausgeschaltet sein. Ich habe den Hack selbst seit einem halben Jahr drin, nachdem ich zum dritten Mal versehentlich auf den Link geklickt hatte. Beim ersten Mal habe ich es erst Tage später bemerkt. Da der Link ja leicht über CSS ausgeblendet werden kann, dürften etwaige Javascripts davon nicht beeinträchtigt sein (die erkennen auch solche Links). Eine Zwei-Klick-Lösung wäre aber auch gut. Vielleicht kann man ja beides anbieten. --Rodomonte (Diskussion) 08:37, 9. Nov. 2015 (CET)
  1. CSS-Gadget
    • Harmlose Sache; kurzfristig realisierbar.
    • Die Herrschaften müssten sich nur einigen, ob sie eine Totalausblendung wünschen oder ein starkes Verblassen.
    • Gegen Default spricht auch nichts.
      • IP und Newbies sind nicht betroffen, sondern nur Sichter, also halbwegs erfahrene Benutzer.
      • Vor dem Default-Status sollte eine Sitenotice laufen, weil sonst wieder Jammern und Wehklagen kommt, und möglichst vor den Weihnachts-Spendenbannern (sehe ich nie).
      • In der Hilfeseite ist dann auf den Default-Status hinzuweisen, und der zurzeit auf WP:CSS liegende Code, der die Seite übermäßig zutextet, kann angepasst und auf die Hilfeseite transferiert werden.
    • Das Gadget hätte nur drei Zeilen und ist pfegeleicht (trivial).
  2. Zwei-Klick-Lösung
    • Das ist mitnichten trivial; so ein aufpoppendes Anklick-Dingens hat eine Menge Tücken, damit es auch mobil und bei allen Skins und Browsern dauerhaft und effizient funktioniert.
    • Solche komplizierten Sachen bieten wir nur noch als Benutzerskripte an, bei denen klar ist, wer sich darum kümmern müsste, wenn es nicht mehr läuft. Von der Community zu pflegender Code fremder Entwickler verursacht langfristig massiven Aufwand, den wir nicht mehr leisten können. Man kann an wenigen Fingern einer Hand abzählen, wer das kompetent könnte; und ich bin beispielsweise völlig überlastet, schon mit meinem eigenen Angebot.
    • Ein Gadget sollte internationalisiert (vielsprachig konfigurierbar) geschrieben sein.
      • Vielleicht gibt es auf einem anderen Wiki etwas zeitgemäßes.
    • Benutzer:DerHexer/rollback war mal nett, wurde jedoch vor langer Zeit geschrieben und genügt aus vielerlei Gründen nicht mehr heutigen Anforderungen an Community-Code.
LG --PerfektesChaos 13:18, 9. Nov. 2015 (CET)
Vielleicht könnte man den Link auch einfach standardmäßig nur in den letzten Änderungen und den Beitragslisten ausblenden. Denn man sollte sowieso nicht etwas zurücksetzen, das man sich nicht mal angesehen hat. Wenn diese Links nur noch standardmäßig bei Difflinks sichtbar sind, dann muss man zumindest vorher einmal die Version aufrufen, damit man auch mitbekommt, was man da eigentlich zurücksetzt. Würde vielleicht auch etwas dabei helfen, zu viele missbräuchliche reihenweise gesetzte Rollbacks einzudämmen. Auch die RCler sollten vor dem Zurücksetzen ansehen, was sie revertieren. Ich habe sowieso noch nie verstanden, wozu man überhaupt solche Links direkt auf der Seite mit den letzten Änderungen benötigen könnte. Allenfalls kann es in Einzelfällen mal in Beitragslisten von Vandalen nützlich sein, wenn diese reihenweise denselben Vandalismus auf vielen Seiten tätigen, ohne zuvor gesperrt zu werden.
Bei Nicht-Vandalismus ist so was aber sowieso immer missbräuchlich und verursacht nur Edit-Wars, VMs und sehr schlechte Stimmung. Ich kenne derartige Reihenreverts in Beitragslisten normalerweise als missbräuchliche Massenreverts, die in VMs enden. Bei normalen Reverts hingegen wären Begründungen nötig und da verführen die Links nur zu missbräuchlichen Rollbacks, die dann in den Versionsgeschichten niemand mehr verstehen kann, selbst wenn man eine Begründung irgendwohin setzt, die dort aber wegen der kommentarlosen Rollbacks nicht verlinkt wird. --Winternacht in Wikimedias nicht mehr supergeschützten Wikis 22:20, 9. Nov. 2015 (CET)
Ich wäre sogar dafür den Link standardmäßig auzublenden und ihn nur dann einzublenden, wenn man bei seinen Einstellungen einen entsprechenden Haken setzt. Ich denke, ein Meinungsbild braucht es nicht, schließlich kann jeder der ihn wieder haben will einen Haken in seinen Einstellungen setzen. Sinnvoll ist der Link nur, wenn man einen Vandalen hat, der in kurzer Zeit viele Artikel bearbeitet. Als normaler Editor begegnet einem das fast nie. Ein stark verblasster Link ist nicht sinnvoll (der nimmt nur unnötig Platz weg und man klickt ihn aus Versehen an) und ein Link, der nur mit zwei Klicks funktioniert, erfüllt seinen Zweck nicht mehr.--Debenben (Diskussion) 12:46, 26. Jan. 2016 (CET)
Eigentlich ist der Tenor ziemlich eindeutig, kann das denn mal jemand in die Entwicklung mitnehmen? Gruß --Pitlane02 🏁 disk 13:20, 25. Mär. 2016 (CET)
Die einfachste und simpleste Umsetzung wäre:
mw.loader.using( [ 'jquery.confirmable' ], function() {
 $( function() {
  $( '.mw-rollback-link a' ).confirmable();
 });
});

in der eigenen common.js. Das gibt ein "Bist du sicher? Ja Nein". Nach meinen Tests funktioniert ein Strg + Klick für das Öffnen im neuen Tab weiterhin. Für eine offizielle Lösung braucht es vermutlich einen besseren Text und eine Benutzereinstellung. Der Umherirrende 22:00, 8. Apr. 2016 (CEST)

Ich möchte das Thema noch einmal ansprechen. Auch mir ist es neulich passiert, dass ich versehentlich auf die kommentarlos zurücksetzen-Funktion geklickt habe – weil sich unmittelbar vor dem beabsichtigten Klicken auf Vorherige ein Bilderwettbewerb-Hinweis geöffnet hat.
Mir schwebte ein Ja/Nein wie bei der danken-Funktion vor, ich wäre aber auch für jede andere Änderung dankbar, die „laienverträglich“ ist. -- 78.42.29.78 19:08, 11. Mai 2016 (CEST)

Für Vandalenjäger, die insbesondere während der Schulzeit arbeiten wie Funker, wäre der Zwang zum Doppelklick wirklich ätzend. Ich habe bis jetzt rund 35.000 Mal kommentarlos revertiert, davon ca 3 Mal versehentlich. --Logo 19:18, 11. Mai 2016 (CEST)
Der Tip vom Umherirrenden ist ja recht gut. Man könnte einfach noch eine benutzerdefinierte var vorschalten. Ist die Ausblendung der Schaltfläche jetzt irgendwo dokumentiert und wenn ja, auch die für die benutzerdefinierte Umkehr (ist ja schließlich ein Hack der nicht für alle User wünschenswert ist)? User: Perhelion 19:34, 13. Mai 2016 (CEST)
Der Tipp von oben funktioniert seit der letzten Software-Änderung nicht mehr, da der Klick jetzt doch ausgelöst wird. Der Umherirrende 14:11, 27. Mai 2016 (CEST)

Das ist kein Reply auf die letzte Antwort, sondern ein generelles Auskotzen:

Ehrlich, mir kommt das vor, als kommt da seit Jahren die selbe Argumentation: Ich weiss wie es geht, nur die anderen machen Fehler, und ihr seit nur zu blöd. Nein, stattdessen kommt von den "Wissenden" das übliche "Wo ist das Problem, ich komme klar". Hacks sollten nur für Nerds vorgesehen werden, und jede mögliche Vereinfachung sollte aufgenommen werden. Übrigens, es wäre auch für mich einfacher, den Hack mal eben einzubauen statt diese Diskussion zu führen, und nach dem Motto "Was interessieren mich die anderen" zu handeln. Ein Schalter, der im Default grundsätzlich die Vandalenfunktion deaktiviert, und für den Vandalenjäger eine einschaltbare Option bietet, wäre doch nicht zu viel, oder? Gruß --Pitlane02 🏁 disk 15:45, 14. Mai 2016 (CEST)

Wenn es um Software-Änderungen geht, steht es jedem frei entsprechende Software-Änderungsvorschläge zu machen. Ansonsten scheint es so zu sein, das keiner der Freiwilligen oder bezahlten Programmierer dem Thema entsprechend Zeit gewidment hat, um eine Lösung per Einstellung zu programmieren (Unabhängig davon, das nicht jeder der Programmier neue Einstellungen mag, obwohl es hier Sinn macht - was eine Diskussionsstufe sein könnte). Aus diesem Grund gibt es nur die "Hacks". Der Umherirrende 22:05, 14. Mai 2016 (CEST)
Dann bitte ich noch mal, kann das jemand in die Entwicklung mitnehmen (Ich kann es nicht, dafür fehlt mir das Insiderwissen)? Danke und Gruß --Pitlane02 🏁 disk 21:24, 15. Mai 2016 (CEST)

Abschnittsbearbeitung: Vorschau zeigen: Referenzen werde nicht angezeigt[Quelltext bearbeiten]

Es wäre sehr schön, wenn bei der Abschnittsbearbeitung in "Vorschau zeigen" die Referenzen angezeigt würden, damit man sie auf fehler prüfen kann.

Das geht ("nur"), wenn man <references> temporär einfügt und vor dem Speichern wieder löscht. Vielleicht ließe sich das was machen ...!?

TEST [1]

  1. Maria Rossbauer: Unser täglich Öl. Es ist überall drin - Es steckt im Pulli, in Tabletten, im Computer und Gemüse: Erdöl. Was vor Millionen Jahren unter enormem Druck und mithilfe von Bakterien entstand, ist heute überall. In: www.taz.de. 9. Juni 2010, abgerufen am 18. November 2015: „Erdöl landet nicht nur im Ofen und im Auto, sondern auch im CD-Regal, in unseren Klamotten und sogar im Kühlschrank. ... Und damit immer noch nicht genug: Shampoo, Waschmittel, Seife, Haarspray, Zahnbürste, Autositz, PVC-Fußboden, Eimer, Folien, Matratzen, Kreditkarte, Computergehäuse, Display, Farben, Tüten, Fensterrahmen, Vaseline - die Liste ist endlos. Es ist wahr: Wir sind umgeben von Öl.“
Wird fast monatlich angefragt, soll in Arbeit sein. XenonX3 – () 20:07, 22. Nov. 2015 (CET)

Da gibt es Benutzer:Schnark/js/virtuelleEinzelnachweise und Benutzer:Schnark/js/virtuelleEinzelnachweise.js. --° (Gradzeichen) 20:50, 22. Nov. 2015 (CET)

Hallo Gradzeichen, hallo XenonX3, danke für Eure Rückmeldung. Eine standardmäßige Einbindung wäre sehr schön. LG --Molgreen (Diskussion) 17:24, 23. Nov. 2015 (CET)

Wurde wohl Anfang Februar 2016 für alle weltweit implementiert. LG --PerfektesChaos 17:47, 14. Feb. 2016 (CET)
super, habe ich dieser Tage mit Freude bemerkt --Molgreen (Diskussion) 11:18, 21. Feb. 2016 (CET)
Yes check.svg Ich halte diesen Vorschlag für abgearbeitet. Wenn du anderer Meinung bist, kannst du diesen Baustein wieder entfernen. Sonst wird der Abschnitt in fünf Tagen ins Archiv verschoben. --Molgreen

Entschärfung der „Löschhölle“ – zu löschende Artikel nicht komplett löschen, sondern standardmäßig in den Benutzerbereich verschieben[Quelltext bearbeiten]

Aus eigner Erfahrung weiß ich, wie enttäuschend es ist, wenn ein von einem selbst angelegter Artikel gelöscht wird.

Mittlerweile weiß ich: Löschen ist hart aber notwendig.

Es wäre aus meiner Sicht super, wenn zu löschende Artikel nicht komplett gelöscht, sondern standardmäßig in den Benutzerbereich der/des Userin/Users verschoben würde, die/der den Artikel angelegt hat.

Wenn jemand versucht, einen Artikel mit demselben Namen anzulegen, würde er einen Hinweis über die vorangegangene Löschung mit der entsprechenden Begründung sowie den Link zur archivierten Version im Benutzerbereich angezeigt bekommen.

Vorschlag für ein Standradpfad: https://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:<USERNAME>/Archiv/<Name_des_geloeschten_Artikels>

Ich sehe folgende Vorteile:

  • die eingesetzte Zeit ist gefühlt nicht vollkommen umsonst gewesen ...
  • der Artikel könnte zu einem späteren Zeit die Basis für einen verbesserten Artikel sein

--Molgreen (Diskussion) 11:14, 21. Feb. 2016 (CET)

Wie würde man denn bei älteren Artikeln verfahren, wo der Autor der ersten Version gar nicht mehr aktiv ist? Viele Grüße --FNDE (Diskussion) 17:12, 4. Mär. 2016 (CET)
Bin sehr dafür, zu löschende Artikel nicht vollständig zu löschen, sondern an anderer Stelle zu archivieren. Ob der Benutzernamensraum dafür der richtige Ort ist, da bin ich unsicher. Zumindest für Artikel, deren initialer Autor nicht mehr aktiv ist, kann sicherlich eine andere Stelle gefunden werden. --Seth Cohen 22:01, 4. Mär. 2016 (CET)
Hallo FNDE & Seth, vielen Dank für Eure Rückmeldung, die Sache mit nicht mehr aktive Benutzern ist nachtürlich ein Problem. Sicher ließe sich ein Bereich finden / schaffen, der deutlich gekennzeichnet (z.B. ähnlich "{{Baustelle}}") nicht zum aktiven Teil der Wikipedia gehört. Die aus meiner Sicht spannendste Frage wäre: Läßt man das Auffinden durch Suchmaschinen zu oder nicht? --Molgreen (Diskussion) 05:41, 25. Mär. 2016 (CET)
@Molgreen: Die archivierten Seiten dürften natürlich nicht von Google & CO. indiziert werden, sonst könnte man sie ja gleich im ANR belassen :) Viele Grüße --FNDE (Diskussion) 11:15, 25. Mär. 2016 (CET)
Ja, kann ich nachvollziehen, zwei Dinge wären prima: ein zentraler ("googlebarer") Einstiegspunnkt für ein solches Archiv und ein Hinweis / Link, wenn versucht wird, einen schon einmal gelöschten Artikel neu anzulegen. --Molgreen (Diskussion) 06:42, 3. Apr. 2016 (CEST)
Ein nicht geringer Teil der gelöschten Artikel stammt von Selbstdarstellern und Werbetreibenden, die über Wikipedia "googlebar" werden möchten. Wüsste nicht, warum wir denen entgegenkommen sollten; gibt doch genug Müllhalden im Netz. --Logo 19:23, 11. Mai 2016 (CEST)

Dieser Thread geht am Sinn dieser Seite vorbei, laut Intro Vorschläge, Wünsche oder Forderungen, der Software neue Funktionen hinzuzufügen bzw. eine vorhandene Funktionalität zu ändern.. Eine Softwareänderung ist für diesen Wunsch nicht nötig. --tsor (Diskussion) 19:28, 11. Mai 2016 (CEST)

Keine "Diskussion" in der Mobile-Version[Quelltext bearbeiten]

Um die Disukssion zu einem Artikel zu sehen muss man immer erst auf die "klassische Ansicht" wechseln. Die Diskussionsseite selbst hat dann aber eine "Mobile Ansicht".

Edit: Ich sehe gerade, mit dem Browser am Desktop-Computer wird links neben "In einer anderen Sprache lesen" der Button "Diskussion" angezeigt, auch bei sehr kleinem Fenster. Auf dem Smartphone (Android 4.4.4) mit jungfräulichem Firefox nicht. Mit Palemoon auch nicht. Mit Chrome auch nicht.
Ist das ein Bug oder Absicht?

--Baerbeisser (Diskussion) 16:53, 13. Mär. 2016 (CET)

Gibt schon einen Task dafür auf Phabricator, den ich verlinkt habe. --Prüm 18:04, 24. Mär. 2016 (CET)

Mobile Ansicht-Button[Quelltext bearbeiten]

1. Der Button "Mobile Ansicht/Desktop" soll generell in die Kopfseite/Hauptseite in die oberste Zeile z.B. neben "Anmelden" oder neben "Versionsgeschichte". Es ist besonders bei längeren Artikeln sehr lästig, dafür immer komplett nach unten scrollen zu müssen. Die jeweilige Ansicht der WP soll dauerhaft einstellbar sein. Ich nutze seit neuerem ein Tablet und bin damit in dieser Welt nicht der Einzige ;-)

2. Es soll rechts ein ein Knopf "Nach Oben" eingefügt werden. Das gibts auf mächtigen Seiten wie uva. Ebay und wäre sehr hilfreich.(nicht signierter Beitrag von 188.100.233.178 (Diskussion) 11:50, 4. Apr. 2016 (CEST))

Benutzerrecht 'Sichter' in den Namen 'Aktiver Sichter' umändern[Quelltext bearbeiten]

Moinsen, ich hab da mal einen Vorschlag. Ist zwar nichts besonderes, aber wäre mal eine Idee. Wie wäre es, wenn die Entwickler das Benutzerrecht Sichter in Aktiver Sichter umbenennen? Damit daraus auch wirklich hervorgeht, dass jemand aktiver Sichter ist. Was haltet ihr davon? --AU (Diskussion) 15:30, 8. Mai 2016 (CEST)

Man könnte das schon etwas besser voneinander abgrenzen, da geb ich dir Recht. Möglicherweise wäre es auch denkbar, den passiven Sichter umzubenennen? Viele Grüße --FNDE (Diskussion) 22:11, 8. Mai 2016 (CEST)
Und wie sollte der passive Sichter dann heißen? --AU (Diskussion) 22:22, 8. Mai 2016 (CEST)
Meine Überlegung war folgende: als Sichter kann man aktiv etwas tun, nämlich sichten. Dass die Beiträge automatisch gesichtet werden geht daraus ja bereits hervor. Passive Sichter hingegen können lediglich ohne Nachkontrolle editieren. Darauf müsste man das irgendwie beziehen, nur ist mir dazu noch kein passender Begriff eingefallen :) --FNDE (Diskussion) 22:38, 8. Mai 2016 (CEST)
Dazu fällt mir spontan leider auch kein Name ein. Aber ein netter Gedanke. Mal schauen, ob das technisch umsetzbar ist. Wäre gut, wenn sich andere dazu auch mal äußern würden :) --AU (Diskussion) 22:45, 8. Mai 2016 (CEST)
Nicht jeder Sichter nutzt seine erhaltenen Rechte auch aktiv, daher wäre das nicht umbedingt beschreibender. Die Übersetzungen der Benutzergruppen lässt sich anpassen. Ohne breite Diskussion könnte eine starke Änderung aber Verwirrung stiften bzw. unmut erzeugen. Der Umherirrende 22:08, 14. Mai 2016 (CEST)
Eine Gegenüberstellung aktiver Sichter und passiver Sichter wäre m.E. kontraproduktiv und erzeugte noch mehr Verwirrung, weil man intuitiv davon ausgeht, der aktive sei gegenüber dem passiven Sichter höherwertig bzw. habe mehr Rechte als dieser. In Wirklichkeit ist es aber umgekehrt, denn der passive Sichter kann natürlich auch selbst aktiv sichten, nur benötigt er für eigene Edits gar keinen Sichter mehr, weil seine eigenen Beiträge automatisch als gesichtet gelten. Deshalb wäre es wohl sinnvoller, den passiven Sichter (Gruppe "autoreview") umzubenennen als den normalen Sichter in "aktiven" Sichter umzubenennen.--Jordi (Diskussion) 21:18, 15. Mai 2016 (CEST)
Man brauch ja auch erstmal einen anderen Namen für den passiven Sichter. Den hab ich auf Anhieb noch nicht. --AU (Diskussion) 08:46, 16. Mai 2016 (CEST)
"denn der passive Sichter kann natürlich auch selbst aktiv sichten" - nein kann er nicht. Das ist gerade der Unterschied zum Sichter. Ich bin gegen eine Umbenennung der Sichter-Gruppe. Sichter können sowohl passiv (eigene Edits automatisch) als auch aktiv (fremde Edits manuell) sichten. Sie sind einfach "Sichter", fertig. --mfb (Diskussion) 10:31, 16. Mai 2016 (CEST)
Achso. Ich dachte die Gruppe "autoreview" wäre der Personenkreis, der in der dt. Fassung als "passive Sichter" bezeichnet wird. Die können beides, selbst aktiv fremde Einträge sichten und passiv (automatisch) gesichtete Beiträge verfassen. Wenn diese Leute auf Deutsch einfach nur "Sichter" heißen, wie Benutzer:Mfb sagt und wie es auch auf Wikipedia:Sichter steht, ist ja alles in Ordnung.--Jordi (Diskussion) 14:33, 16. Mai 2016 (CEST)
Gut. Dann lassen wir das mal so stehen. --AU (Diskussion) 15:59, 16. Mai 2016 (CEST)
Naja, so klar, wie es Benutzer:Mfb sagt, ist das alles ja dann doch nicht. Zum "passiven Sichter" (Autoreview) heißt es auf der WP-Seite, er sei eine "Unterform des aktiven Sichters" (Die Bearbeitungen dieses Benutzers müssen nicht mehr gesichtet werden, wenn die vorige Bearbeitung gesichtet war. Es ist eine Unterform des aktiven Sichters.). Dann wäre meine ursprüngliche Auffassung also doch richtig. Die Bezeichnung "passiver Sichter" ist dann eigtl. Quatsch, weil sie suggeriert, der Mann sei das Gegenteil eines "aktiven Sichters" und nicht eine "Unterform". Richtiger wäre es, ihn als "aktiven und passiven Sichter" zu bezeichnen, oder eben einfach als "Sichter" mit allen Rechten, wie es ja auch Mfb meint. Der "aktive Sichter" (der also nur fremde Bearbeitungen sichten kann, dessen eigene Edits aber von Dritten gesichtet werden müssen) könnte dann vielleicht wie im Englischen einfach "Editor" heißen, wenn man eine kurze und griffige Bezeichnung haben will, oder eben "Sichter mit beschränkten Rechten", um klarzumachen, dass er oder sie weniger Rechte hat als der oder die vollberechtigte "aktive und passive" Sichter(in).--Jordi (Diskussion) 16:33, 16. Mai 2016 (CEST)
Auf Spezial:Gruppenrechte kann man sich die Berechtigungen der Gruppen anschauen, das eine Recht der passiven Sichter hat die Sichter-Gruppe auch. Die technisch als "autoreview" bezeichneten passiven Sichter können nicht fremde Beiträge sichten, wie von Jordi angenommen. Bitte nicht verwirren. Passive Sichter können nur die automatische Sichtung machen und daher kann man es als Unterform bezeichnen (Die Möglichkeiten des passiven Sichters haben die Sichter auch). Der Umherirrende 18:35, 16. Mai 2016 (CEST)
"Aktive Sichter" haben wir nicht als Benutzergruppe, nur "passive Sichter" und "Sichter", siehe Spezial:Statistik. Auf Wikipedia:Gesichtete_Versionen steht "(aktive)" in Klammern und bei Hilfe:Benutzer wird das einmal benutzt (jetzt auch in Klammern), um deutlicher zu machen, dass es eine andere Gruppe als die passiven Sichter ist, aber abgesehen davon wird die Gruppe eigentlich immer nur als Sichter bezeichnet. --mfb (Diskussion) 19:02, 16. Mai 2016 (CEST)
Danke. Ich würde es auf der Hilfe-Seite aber noch etwas weiter umformulieren und den irreführenden Ausdruck "Unterform" vermeiden. Es ist ja eine prinzipiell eigenständige, zusätzliche Berechtigung, die meist mit Sicherrechten einhergeht, aber keine "Unterform" des Sichters.--Jordi (Diskussion) 16:28, 18. Mai 2016 (CEST)
Nun, man bekommt einen Teil der Rechte der Sichter. --mfb (Diskussion) 00:09, 19. Mai 2016 (CEST)
Das Wort Unterform finde ich auch etwas unglücklich. Würde den passiven Sichter eher als Vorstufeauf der Karriereleiter zum aktiven Sichter empfinden. Wenn man es so auf den entsprechenden Hilfeseiten bezeichnet, dürfte es m.M.n. keine Verwirrung mehr geben. --Maresa63 Talk 12:00, 17. Jun. 2016 (CEST)

Gallery: packed und border[Quelltext bearbeiten]

Dieser Abschnitt war ins Archiv 2015 verschoben worden, obwohl das Problem weiterhin besteht und noch keinerlei Reaktion erfolgt ist:--Jordi (Diskussion) 21:34, 15. Mai 2016 (CEST)

Hallo zusammen, was mir bei den "neuen" Galeriemodi (siehe Hilfe:Galerie) fehlt, ist eine Option, die Bilder zwar "packed" darzustellen, aber dennoch die gewohnten Rahmen darum zu haben. Würde sich das hier per CSS lösen lassen oder muss man dafür serverseitig etwas tun? Danke und Gruß, --Flominator 20:56, 28. Nov. 2015 (CET)
Danke, das Anliegen, Bilder in Galerien mit Rand darstellen zu können, besteht schon länger, siehe Hilfe Diskussion:Galerie. Wusste bislang aber nicht, wo man das beantragt.--Jordi (Diskussion) 12:02, 29. Nov. 2015 (CET)

Per HTML/BBCode eingebundene Wikimedia Commons Videos auf iOS-Geräten nicht abspielbar !?[Quelltext bearbeiten]

Nach meinem Kenntnisstand ist es nicht möglich, per HTML/BBCode eingebundene Wikimedia Commons Videos auf iOS-Geräten abzuspielen. Dies ist angesichts der Verbreitung / Bedeutung dieser Geräte schade.

Ist dafür absehbar eine Lösung in Sicht?

Beispiel:

Per HTML/BBCode eingebundes Vidoe wird auf iOS-Geräten nur als Bild angezeigt (auf Windowsgeräten mit Flashplayer ist das Abspielen problemlos möglich):

<iframe src="https://commons.wikimedia.org/wiki/File%3A20150606_xl_1_P1000078_TU_und_UDK_Berlin_Student_Congress_-_Sustainable_University_Vortrag_Martin_Unfried_Teil_I.webm?embedplayer=yes" width="512" height="288" frameborder="0" ></iframe>

http://oekotainment.eu/vortraege/sustainable-university/sustainable-university-wikimedia-commons-wmc/

Dasselbe Video über YouTube eingebunden, lässt sich auf iOS-Geräten abspielen:

<iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/50ZjplkTWp8" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>

http://oekotainment.eu/vortraege/sustainable-university/

--Molgreen (Diskussion) 05:58, 22. Mai 2016 (CEST)

Wechsel von der Wikipedia-App zu klassischen Ansicht[Quelltext bearbeiten]

Ich würde mir sehr wünschen, dass der Wechsel von der Wikipedia-App zu klassischen Ansicht vereinfacht würde.

  • Android:
"Seite im Browser ansehen" funktioniert bei mir nicht
"zuletzt akutualisiert ..." funktioniert, man muss aber ganz an das Ende des Artikels „schieben“ (scrollen), was bei langen Artikeln mühselig ist
  • iOS:
ich finde gar keine Möglichkeit zum Wechsel zur klassischen Ansicht

--Molgreen (Diskussion) 06:27, 29. Mai 2016 (CEST)

Gleiches gilt übrigens für das Erreichen des persönlichen Bereiches: iOS: nicht möglich, Android: nur mit "Klimmzügen" --Molgreen (Diskussion) 08:18, 29. Mai 2016 (CEST)

Artikel auswählen, bei deren Verlinkung man benachrichtigt wird[Quelltext bearbeiten]

Ich habe hier gefragt: Wikipedia:Fragen_zur_Wikipedia#Wie_Artikel_ausw.C3.A4hlen.2C_bei_deren_Verlinkung_man_benachrichtigt_wird.3F

Da ich hierher verwiesen wurde, gehe ich davon aus, dass mein Wunsch noch nicht möglich ist: Ich würde gerne einzelne Artikel, bei deren Verlinkung ich bislang eine Nachricht erhalte, davon in Zukunft ausnehmen.

Besser: Ich würde gerne die Liste der entsprechenden Artikel editieren können.

-- Pemu (Diskussion) 23:25, 16. Jun. 2016 (CEST)

Ich unterstütze den Vorschlag. -- FriedhelmW (Diskussion) 23:36, 16. Jun. 2016 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro Ich ebenfalls. -- Density Disk. 07:29, 17. Jun. 2016 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro --Magnus (Diskussion) 08:35, 17. Jun. 2016 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro ja bitte. --Zulu55 (Diskussion) Unwissen 09:40, 17. Jun. 2016 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro Den Wunsch hatte ich auch schon gelegentlich geäußert. Wie viele andere werde ich benachrichtigt, wenn ein Artikel verlinkt wird den ich vor 10 Jahren mal als Weiterleitung angelegt habe. Dafür bekomme ich bei einem von mir geschriebenen Artikel mit (unnötigem) Versionsimport keine Nachricht. Technisch soll die Umsetzung aber nicht so ganz trivial sein, hab ich mir sagen lassen. --Carlos-X 14:09, 17. Jun. 2016 (CEST)
Hm, seltsam. Bloß gewisse Nachrichten zu verbergen sollte doch sogar lokal auf dem Client möglich sein. -- Pemu (Diskussion) 09:15, 20. Jun. 2016 (CEST)

Stellungnahme:

  1. MediaWiki:
    • Die Entwickler werden wenig begeistert sein, eine weitere Spezial-Liste für Benutzer auf ewige Zeiten zu vorzuhalten, die bestimmte Seiten enthielte.
    • Sie werden darauf verweisen, dass man ja diese Benachrichtigung abschalten kann, und gut ist.
    • Am aussichtsreichsten wäre es, sich an die Beo zu koppeln; zusätzliche Option nur „über Verlinkung zurzeit beobachteter selbst erstellter Seiten benachrichtigen“. Die Beo ist schon eine solche Seitenliste, nur umgekehrt.
  2. „Client“ meint JavaScript.
    • Ja, ginge durchaus.
    • Wäre sehr viel flexibler hinsichtlich aller möglichen Nachrichtenarten und Situationen und Wünsche und Wirkungen.
    • Könnte von geübten Programmierern international zügig ohne große Tücken gebaut werden.
    • Siehe Wikipedia:Technik/Baustellen/Echo-Filter.

VG --PerfektesChaos 20:41, 21. Jun. 2016 (CEST)

Unabhängig von selbst erstellt oder nicht: Artikel auswählen, bei deren Verlinkung man benachrichtigt wird[Quelltext bearbeiten]

Durch die Überschrift eins drüber kam ich drauf: Ich würde gerne bei Artikeln, die aus meiner Beobachtungsliste sind, benachrichtigt werden, wenn sie neu verlinkt werden. Gerne auch optional für eine Teilmenge der beobachteten Artikel. --Zulu55 (Diskussion) Unwissen 09:43, 17. Jun. 2016 (CEST)

Benachrichtigung, wenn in Diskussionsabschnitten neue Beiträge kommen[Quelltext bearbeiten]

Mit dem Bot SumDisk, gab es die Möglichkeit, für Diskussionen, an denen man teilgenommen hat, eine Benachrichtigung zu bekommen, wenn dort ein neuer Beitrag hinzugekommen ist. Wie in Wikipedia:Bots/Anfragen#SumDisc_-_denn_Benutzer:DrTrigonBot_und_Benutzer:AsuraBot_machen.27s_nicht_mehr wurde das zunächst von einem anderen Bot übernommen, der aber auch nicht mehr läuft. Ob es eine neuerliche Botlösung geben wird ist ungewiss. Da ich aber den Eindruck habe, dass viele dieses Feature begrüßen würden, wollte ich das als allgemeines Feature anregen. --Zulu55 (Diskussion) Unwissen 11:26, 17. Jun. 2016 (CEST)