Wiktorija Walentinowna Postnikowa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wiktorija Walentinowna Postnikowa (russisch Виктория Валентиновна Постникова; * 12. Januar 1944 in Moskau) ist eine russische Pianistin. Sie ist seit 1969 die Gattin und regelmäßige Konzert- und Aufnahmepartnerin des Dirigenten Gennadi Nikolajewitsch Roschdestwenski.

Postnikowa wurde am Moskauer Konservatorium ausgebildet und nahm in den 1960er Jahren an zahlreichen internationalen Wettbewerben teil (Chopin-Wettbewerb 1965, internationaler Pianoforte-Wettbewerb Leeds1966, Tschaikowsky-Wettbewerb 1970), bei denen sie allerdings nicht gewann. 2004 wurde sie als „russische Nationalkünstlerin“ geehrt.

Postnikowas Spiel fällt durch ihren besonders harten Anschlag auf. Dieser kommt ihr bei der Interpretation von Werken wie Sergei Sergejewitsch Prokofjews 2. Klavierkonzert oder Alfred Schnittkes Konzert für Klavier und Streicher zugute. Postnikowa ist bisher die einzige Pianistin, die alle fünf Klavierkonzerte von Prokofjew aufgenommen hat.

Weblinks[Bearbeiten]