Wolfgang Hausner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wolfgang Hausner (* 1940 in Wien) ist Weltumsegler und Autor von Segelliteratur.

Leben[Bearbeiten]

Hausner wuchs in Wien auf. Mit 21 Jahren ging er nach Australien und arbeitete unter anderem im Bergbau. Mit seinem ersten selbstgebauten Katamaran Taboo (10 m lang) segelte er 50.000 Seemeilen um die Welt. Als er das Schiff vor Papua-Neuguinea verlor, betätigte er sich in Südostasien als Schneckenhändler. Das nächste, 1979 gebaute Schiff, ebenfalls ein Katamaran (18 m lang), baute er mit seiner damaligen Freundin Gerti. Auf der Taboo III unternahmen die beiden gemeinsam eine zehnjährige Weltumseglung. 1989 kehrten sie wieder auf die Philippinen zurück. Heute veranstaltet Hausner auf den Philippinen Mitsegeltörns mit der Taboo III. Bis heute ist er 130.000 Seemeilen gesegelt. Neben seiner schriftstellerischen Tätigkeit ist er als Taucher aktiv.

Er ist mit Gerti Hausner verheiratet und hat eine Tochter. Die Familie lebt heute auf den Philippinen.

Literatur[Bearbeiten]

  • Wolfgang Hausner: Taboo. Eines Mannes Freiheit. Delius Klasing, Bielefeld 1987. ISBN 978-3768805971
  • Wolfgang Hausner: Atolle und Taifune. Taboo III zwischen Hölle und Paradies. Delius Klasing, Bielefeld 1997. ISBN 978-3768810227
  • Wolfgang Hausner: Taboo III. Segeln und Abenteuer - Leben auf sieben Meeren. Delius Klasing, Bielefeld 1997. ISBN 978-3768809870

Weblinks[Bearbeiten]