Women – for America, for the World

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Originaltitel Women – for America, for the World
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1986
Länge 30 Minuten
Stab
Regie Vivienne Verdon-Roe
Produktion Vivienne Verdon-Roe
Schnitt Vivienne Verdon-Roe
Michael Porter

Women – for America, for the World ist ein US-amerikanischer Dokumentarfilm aus dem Jahr 1986.

Handlung[Bearbeiten]

22 prominente Frauen beschreiben ihre Aktivitäten, die die nukleare Abrüstung vorantreiben sollen.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

1987 wurde der Film in der Kategorie Bester Dokumentar-Kurzfilm mit dem Oscar ausgezeichnet.

Hintergrund[Bearbeiten]

U. a. sprachen Joanne Woodward, (Schauspielerin), Betty Bumpers (ehemalige First Lady von Arkansas), Jean Shinoda Bolen (Psychoanalytikerin), Shirley Chisholm (erste schwarze Abgeordnete im US-Repräsentantenhaus), Mary Dent Crisp (Politikerin), Geraldine Ferraro (erste weibliche Kandidatin für die US-Vizepräsidentschaft), Ellen Goodman (Kolumnistin und Pulitzer-Preisträgerin), Elizabeth Holtzman (ehemalige Kongressabgeordnete), Vera Kristiakowsky (Physikprofessorin) und Patricia Schroeder (Abgeordnete im US-Repräsentantenhaus).

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]