Y-12 National Security Complex

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anlage Y-12

Der Y-12 National Security Complex ist eine kerntechnische Anlage der US-amerikanischen National Nuclear Security Administration bei Oak Ridge (Tennessee).

Y-12 wurde 1943 eröffnet und diente in den ersten Jahren der Uran-Anreicherung im Rahmen des Manhattan-Projekts.

Am 28. Juli 2012 durchtrennten die 83-jährige Nonne Megan Rice und zwei Begleiter Zäune der Anlage, um für Frieden zu demonstrieren. Die Aktion machte offensichtlich, wie lax die Anlage bewacht war.[1][2]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Y-12 National Security Complex – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. spiegel.de 9. Mai 2013: Nonne Megan Rice, 83, bricht in US-Atomlager ein
  2. www.washingtonpost.com: The prophets of Oak Ridge

35.988333333333-84.254722222222Koordinaten: 35° 59′ 18″ N, 84° 15′ 17″ W