Zastava M70

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zastava M70
Zastava M-70.jpg
Allgemeine Information
Militärische Bezeichnung: Jurišna puška M70
Puškomitraljez M72
Automat M92
Einsatzland: u.a. ehemaliges Jugoslawien
Entwickler/Hersteller: Zastava oružje
Herstellerland: Serbien
Modellvarianten: M70, M72 (LMG), M92 (MP)
Waffenkategorie: Sturmgewehr
Ausstattung
Gesamtlänge: (M70) 900 mm, (M72) 1025 mm, (M92) 800 mm
Gewicht: (ungeladen) (M70) 4,2 kg, (M72) 5,5 kg, (M92) 3,5 kg
Lauflänge: (M70) 415 mm, (M72) 542 mm, (M92) 254 mm
Technische Daten
Kaliber: 7,62 × 39 mm
Mögliche Magazinfüllungen: 30 Patronen, M72 30 oder 75 Patronen
Munitionszufuhr: Magazin
Kadenz: 620 Schuss/min
Feuerarten: Vollautomatik, Halbautomatik
Verschluss: Drehkopfverschluss
Ladeprinzip: Gasdrucklader
Listen zum Thema

Das Zastava M70 ist ein Sturmgewehr der serbischen Firma Zastava oružje. Die Waffe basiert auf der Technik des Sturmgewehrs AK-47.

Das M70-Sturmgewehr verschießt das Kaliber 7,62 × 39 mm. Neben der Hauptversion gibt es folgende Versionen:

Gemäß der jugoslawischen Militärdoktrin mit Ausrüstung aus West und Ost entwickelte Zastava das Sturmgewehr M77 im Kaliber 7,62 × 51 mm NATO und das Sturmgewehr M90 sowie die Maschinenpistolenversion M85 im Kaliber 5,56 × 45 mm NATO.

Das M70 ist das am meisten verbreitete Sturmgewehr im ehemaligen Jugoslawien und war in den Kriegen, die dem Zusammenbruch Jugoslawiens folgten, die Hauptinfanteriewaffe aller am Krieg beteiligten Parteien.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Zastava M70B – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien