Zoltán Szélesi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zoltán Szélesi
Spielerinformationen
Voller Name Zoltán Szélesi
Geburtstag 22. November 1981
Geburtsort BudapestUngarn
Größe 183 cm
Position Abwehr
Vereine in der Jugend
bis 1998 Újpest Budapest
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1998–2004
2004–2007
2007–2009
2009–2010
2010–2011
2011–2012
2012–
Újpest Budapest
Energie Cottbus
Racing Straßburg
Debreceni VSC
Olympiakos Volos
NEC Nijmegen
Újpest Budapest
120 (2)
65 (3)
40 (0)

29 (0)
16 (0)
26 (0)
Nationalmannschaft
1998–1999
1999–2000
1999–2000
2004–
Ungarn U-17
Ungarn U-18
Ungarn U-21
Ungarn
13 (0)
4 (0)
1 (0)
23 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Zoltán Szélesi [ˈzoltaːn ˈseːlɛʃi] (* 22. November 1981) ist ein ungarischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Szélesi spielte bis 2004 beim ungarischen Hauptstadtverein Újpest FC und bestritt als rechter Verteidiger in vier Jahren über 100 Spiele in der ersten ungarischen Liga. Einmal nahm er für die Ungarn auch am UEFA-Pokal teil.

Nachdem er 2004 Vizemeister geworden war und auch einige Spiele in der Nationalauswahl bestritten hatte, entschloss er sich zu einem Wechsel ins Ausland.

Zoltán Szélesi schloss sich dem Zweitligisten Energie Cottbus an. Im zweiten Jahr bei den Niederlausitzern gelang der Aufstieg in die 1. Bundesliga, auch wenn er aufgrund eines Mittelfußbruchs die halbe Saison ausfiel. Nach dem geglückten Klassenerhalt mit Cottbus in der Saison 2006/07 wechselte er zur Spielzeit 2007/08 zum französischen Erstligisten Racing Strasbourg. Nach zwei Jahren kehrte er in seine ungarische Heimat zurück und schloss sich Debreceni VSC an. Mit Debrecen wurde er Meister der Nemzeti Bajnokság 2009/10.

Titel / Erfolge[Bearbeiten]

  • Ungarischer Meister 2010 (Debreceni VSC)
  • Ungarischer Vize-Meister 2004 (Újpest FC)
  • Ungarischer Pokalsieger 2002 (Újpest FC)
  • Ungarischer Ligapokalsieger 2010 (Debreceni VSC)
  • Ungarischer Supercupsieger 2002 (Újpest FC)
  • Aufstieg in die 1. Bundesliga 2006 (Energie Cottbus)

Weblinks[Bearbeiten]