Ö3 Soundcheck

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ö3 Soundcheck (ehemals Soundcheck spezial) war der Name der Castingaktion des österreichischen Radiosenders Ö3.

Von 2005 bis 2010 wurden jährlich bislang unbekannte Bands aus Österreich gesucht, welche ihre eigenen Lieder als MP3-Datei auf der Ö3-Webseite hochladen. Dieser Wettbewerb war auf Anhieb erfolgreich. Als erster Sieger ging die Band Shiver hervor, neben dieser konnten sich auch andere Gruppen wie Rising Girl, Excuse Me Moses und Aschenputtel am österreichischen Musikmarkt durchsetzen. Den zweiten Soundcheck gewann die Band SheSays, welche noch erfolgreicher war als ihr Vorgänger.

Ursprünglich war Ö3 Soundcheck der Name der vierminütigen Sendung, in welcher Neuvorstellungen veröffentlicht und unter die Lupe genommen wurden.

Im Herbst 2008 fand der vierte Ö3 Soundcheck Soundcheck statt. Diesmal erhielt jeder Finalist, unabhängig von der Platzierung, die Chance seine Songs international über Rebeat zu vermarkten. Gewinner wurde die Band Cardiac Move.

Soundcheck-Teilnehmer[Bearbeiten]

2010[Bearbeiten]

2008[Bearbeiten]

2007[Bearbeiten]

2005 (Auszug)[Bearbeiten]

2004 (Auszug)[Bearbeiten]