Ølsted Strandhuse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dänemark Ølsted Strandhuse
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Ølsted Strandhuse (Dänemark)
Ølsted Strandhuse
Ølsted Strandhuse
Basisdaten
Staat: Dänemark
Region: Hovedstaden
Kommune
(seit 2007):
Halsnæs
Koordinaten: 55° 56′ N, 12° 3′ OKoordinaten: 55° 56′ N, 12° 3′ O
Einwohner:
(2019[1])
< 200
Postleitzahl: 3310 Ølsted
Vorlage:Infobox Ort in Dänemark/Wartung/Fläche fehlt
Vorlage:Infobox Ort in Dänemark/Wartung/Höhe fehlt
Vorlage:Infobox Ort in Dänemark/Wartung/Bild fehlt

Ølsted Strandhuse ist eine dänische Ferienhaussiedlung mit 0 ständigen Einwohnern (Stand 1. Januar 2019[1]) auf Seeland in der Nähe der Ortschaft Ølsted. Die Ferienhaussiedlung liegt im Kirchspiel Ølsted (Ølsted Sogn), das bis 1970 zur Harde Strø Herred im damaligen Frederiksborg Amt gehörte. Mit der Auflösung der Hardenstruktur wurde das Kirchspiel in die Kommune Frederiksværk aufgenommen, die Kommune wiederum ging mit der Kommunalreform zum 1. Januar 2007 mit anderen Kommunen in der neu gegründeten Kommune Halsnæs auf, die zur Region Hovedstaden gehört.

Ølsted Sydstrand liegt direkt am Roskildefjord, etwa zwei Kilometer westlich von Ølsted und circa vier Kilometer südlich von Frederiksværk.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Statistikbanken -> Befolkning og valg -> BY1: Folketal 1. januar efter byområde, alder og køn (dänisch)