Újpesti TE (Eishockey)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Eishockeyabteilung des Budapester Sportveins Újpesti Torna Egylet, für andere Abteilungen siehe dort.
Újpesti TE
Újpesti TE
Größte Erfolge
Vereinsinformationen
Geschichte Bp. Dózsa SE (1955–1956)
Újpesti TE (1956–1957)
Újpesti Dózsa SC (1957–1991)
Újpesti TE (seit 1991)
Standort Budapest, Ungarn
Vereinsfarben violett, weiß
Liga MOL Liga
Ungarische Eishockeyliga
Spielstätte Megyeri úti jégpálya
2016/17 3. Platz (Hauptrunde); Playoff-Viertelfinale

Újpesti TE ist eine ungarische Eishockeymannschaft aus Budapest, die 1955 als Eishockeysektion des Újpesti Torna Egylet (deutsch: Újpester Turnverein) gegründet wurde und sowohl an der internationalen MOL Liga als auch an der ungarischen Meisterschaft teilnimmt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Sektion Eishockey wurde 1955 als Bp. Dósza SE gegründet. Der Name geht auf György Dózsa zurück, welcher Führer des ungarischen Bauernaufstands war. Während des ungarischen Volksaufstands änderte das Team vorübergehend seinen Namen in Újpesti TE. Nach nicht einmal einem Jahr führte man 1957 jedoch den Namen Újpesti Dózsa SC ein, den man bis 1991 beibehielt. Seitdem heißt der Verein wieder Újpesti TE. Ihren ersten nationalen Meistertitel gewann Újpest 1958. Zuletzt konnte 1988 eine Meisterschaft gewonnen werden. Mit insgesamt 13 Meistertiteln wird Újpest nur von Rekordmeister Ferencvárosi TC (25) übertroffen. Zudem gewann der Verein neunmal den Ungarischen Eishockeypokal (zuletzt 1990).

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stadion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Heimspiele des Újpesti TE werden in der Megyeri úti jégpálya-Arena in Budapest ausgetragen.

Frauenmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Frauenmannschaft des Vereins nennt sich UTE Marilyn und nimmt an der ungarischen Frauen-Eishockeyliga teil, deren Meistertitel sie bisher 15 Mal gewinnen konnte.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]