ČEZ stadion Kladno

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
ČEZ stadion

BW

Frühere Namen

Městský zimní stadion (bis 2012)

Daten
Ort Kladno, Tschechien
Koordinaten 50° 8′ 13″ N, 14° 5′ 34″ OKoordinaten: 50° 8′ 13″ N, 14° 5′ 34″ O
Eigentümer Stadt Kladno
Eröffnung 1949
1958 Überdachung
Kapazität 5.200 (davon 3.700 Sitzplätze)
Verein(e)

HC Kladno

Das ČEZ stadion ist eine geschlossene Eishalle im tschechischen Kladno. Sie ist die Heimspielstätte der in der 1. Liga spielenden Eishockeymannschaft HC Kladno. Die Arena bietet bis zu 5.200 Zuschauern Platz.

Vor dem Bau des Kunsteisstadions wurde zunächst auf zugefrorenen Teichen Eishockey gespielt. 1949 wurde das Kunsteisstadion eröffnet, die 1958 überdacht wurde. Vier Spiele der Platzierungsrunde der Eishockey-Weltmeisterschaft 1959 wurden im Stadion ausgetragen, das den Namen Městský zimní stadion trug.

2001 und 2002 wurde das Stadion saniert, wobei die Tribünen, das Kühlsystem und die Sanitäranlagen erneuert wurden.

Den höchsten Zuschauerschnitt hatte der HC Kladno in der Saison 1995/96, als durchschnittlich 4.608 Zuschauer die Heimspiele des Vereins verfolgten. Zum Gebäudekomplex gehört eine weitere Eishalle, die für Trainingszwecke genutzt wird.

2012 wurde die Halle in ČEZ stadion umbenannt. Bis zu einem weiteren Umbau im Jahre 2014 hatte die Eishalle eine Kapazität von 8600 Zuschauern (bei 1600 Sitzplätzen). Seither liegt die maximale Kapazität durch die Umwandlung von Steh- in Sitzplätze[1] bei 5200 Zusehern, davon 3700 auf Sitzplätzen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Extraliga skončila, přesto zimák v Kladně mění tvář. In: kladensky.denik.cz. 19. Mai 2014, abgerufen am 23. März 2016 (tschechisch).